Entwicklungslinien in der Kinder- und Jugendpsychiatrie - Kinze, Wolfram
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 4,94 €

    Gebundenes Buch

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie als wissenschaftliches medizinisches Fach wurzelt in der Psychiatrie, Pädiatrie, Pädagogik, Psychologie und Philosophie der zweiten Hälfte des 19. Jh. und etablierte sich im 20. Jh. deutschlandweit. Die Beiträge des Bandes geben sowohl historische als auch fachspezifische Ein- und Ausblicke. Dazu gehören die Klassifizierung der Störungsbilder einschließlich psychologischer und soziologischer Erkenntnisse genauso wie die Bewertung des Einsatzes von Psychopharmaka. Psychologische Forschungen haben sowohl für das Erfassen der psychischen Entwicklung wie auch für…mehr

Produktbeschreibung
Die Kinder- und Jugendpsychiatrie als wissenschaftliches medizinisches Fach wurzelt in der Psychiatrie, Pädiatrie, Pädagogik, Psychologie und Philosophie der zweiten Hälfte des 19. Jh. und etablierte sich im 20. Jh. deutschlandweit.
Die Beiträge des Bandes geben sowohl historische als auch fachspezifische Ein- und Ausblicke. Dazu gehören die Klassifizierung der Störungsbilder einschließlich psychologischer und soziologischer Erkenntnisse genauso wie die Bewertung des Einsatzes von Psychopharmaka. Psychologische Forschungen haben sowohl für das Erfassen der psychischen Entwicklung wie auch für die Erarbeitung störungsspezifischer psychotherapeutischer Verfahren Wesentliches beigetragen. Häufige Störungen, wie das ADHS, werden auch zu pädagogischen Problemen, sodass sich die Pädagogen nicht nur störungsspezifische Kenntnisse über diese Krankheitsbilder, sondern vor allem störungsspezifische didaktische Prinzipien aneignen müssen.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe zur Medizin-Geschichte Bd.14
  • Verlag: Be.Bra Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: Juli 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 173mm x 12mm
  • Gewicht: 497g
  • ISBN-13: 9783937233376
  • ISBN-10: 3937233377
  • Artikelnr.: 22502234
Autorenporträt
Wolfram Kinze, Dr. med. habil., Jg. 1942, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Asklepios Fachklinikum Lübben. Arbeitsschwerpunkte: Verhaltens- und Leistungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen, individuelle Therapiekonzeptionen aus Psychotherapie, Pharmakotherapie und Soziotherapie. Kooperation mit Schulen und Jugendhilfe