10,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch ist eigentlich kein Buch, sondern eine Zusammenstellung von Vortragsmanuskripten für eine am Buddhismus interessierte Gruppe in einer Justizvollzugsanstalt. Die Vorträge ergeben eine Reise zu sich selbst und damit zu anderen.
Auch uns, die wir nicht inhaftiert sind, spricht der Buddha an: Ob in einem Schaufenster, als Gartenzwerg oder als Dekoration mit Teelicht, den Buddha finden Sie überall da, wo es um Frieden, Entspannung und Wohlbefinden geht. Locker und humorvoll geschrieben, geben diese Vorträge einen groben Überblick über die Lehre des Buddha.
Egal, ob inhaftiert oder
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch ist eigentlich kein Buch, sondern eine Zusammenstellung von Vortragsmanuskripten für eine am Buddhismus interessierte Gruppe in einer Justizvollzugsanstalt. Die Vorträge ergeben eine Reise zu sich selbst und damit zu anderen.

Auch uns, die wir nicht inhaftiert sind, spricht der Buddha an: Ob in einem Schaufenster, als Gartenzwerg oder als Dekoration mit Teelicht, den Buddha finden Sie überall da, wo es um Frieden, Entspannung und Wohlbefinden geht. Locker und humorvoll geschrieben, geben diese Vorträge einen groben Überblick über die Lehre des Buddha.

Egal, ob inhaftiert oder nicht: falls Sie wissen möchten, wie Sie mit sich und der Welt entspannter umgehen können, begeben Sie sich einfach auf die Reise zum Notausgang aus dem Gefängnis Ihres Geistes...
  • Produktdetails
  • Verlag: Tredition
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 3. Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 152mm x 20mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783746992594
  • ISBN-10: 3746992591
  • Artikelnr.: 54869092
Autorenporträt
Haferkorn-Müller, Evelyn
Evelyn Haferkorn-Müller ist seit über 30 Jahren am Buddhismus interessiert und hat am Tibetischen Zentrum e.V., das der Schirmherrschaft S.H. Dalai Lama untersteht, das 7-jährige Studium des Buddhismus absolviert. Derzeit nimmt sie an zwei weiteren Fernstudien teil. Des Öfteren hat sie Vorträge oder Kurse zur buddhistischen Lehre gehalten, so auch in der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Berlin-Tegel. Aufgrund des Wunsches einer Gruppe von Gefangenen, die eine stufenweise Annäherung an die buddhistische Lehre (Lamrim) erhielten, Kopien der Ausarbeitung der Vorträge zu erhalten, entstand das vorliegende Buch. Seit über 10 Jahren betreut Evelyn Haferkorn-Müller ehrenamtlich Gefangene. Sie folgt dem nicht-sektiererischen Ansatz (Rime) innerhalb des Tibetischen Buddhismus und unterstützt den interreligiösen Dialog, da sie (auch) Christin ist. Ihr Interesse an Wissenschaft und Reisen bringt zusätzliche Denkanstöße und Erfahrungen.