Das Volk als Objekt obrigkeitlichen Handelns
109,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einführung / Vierhaus, Rudolf -- Aufklärung in Niedersachsen / Hinrichs, Ernst -- Politik und Religion / Boehart, William -- Zur Problematik von Minderheiten im 18. und frühen 19. Jahrhundert / Busch, Ralf -- Kaffeetrinken / Albrecht, Peter -- »Aufklärung« and the Health of the People / Lindemann, Mary -- Reformvorschläge und Reformmaßnahmen auf dem Gebiet der Illegitimität und des Kindsmordes in Nordwestdeutschland / Ulbricht, Otto -- Philanthropismus und Volksaufklärung im Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts /…mehr

Produktbeschreibung
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einführung / Vierhaus, Rudolf -- Aufklärung in Niedersachsen / Hinrichs, Ernst -- Politik und Religion / Boehart, William -- Zur Problematik von Minderheiten im 18. und frühen 19. Jahrhundert / Busch, Ralf -- Kaffeetrinken / Albrecht, Peter -- »Aufklärung« and the Health of the People / Lindemann, Mary -- Reformvorschläge und Reformmaßnahmen auf dem Gebiet der Illegitimität und des Kindsmordes in Nordwestdeutschland / Ulbricht, Otto -- Philanthropismus und Volksaufklärung im Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts / Schmitt, Hanno -- Aufklärung und bäuerliche Oppositionen im zentralen Niedersachsen des ausgehenden 18. Jahrhunderts / Hauptmeyer, Carl-Hans -- Personenregister -- Register der Orte und geographischen Bezeichnungen -- Anschriften der Autoren
  • Produktdetails
  • Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung Bd.13
  • Verlag: Niemeyer, Tübingen
  • Reprint 2012
  • Seitenzahl: 236
  • Erscheinungstermin: 10. September 1992
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 17mm
  • Gewicht: 354g
  • ISBN-13: 9783484175136
  • ISBN-10: 3484175133
  • Artikelnr.: 14763121
Autorenporträt
Dr. Rudolf Vierhaus ist em. Professor für Neuere Geschichte und war von 1971 bis 1990 Direktor des Max-Planck-Instituts für Geschichte in Göttingen.