• Broschiertes Buch

9 Kundenbewertungen

Zehn Jahre sind seit der Erstveröffentlichung des internationalen Bestsellers vergangen, eine Zeit, in der die Erforschung des Universums und der Teilchenwelt um Riesenschritte vorangekommen ist. Sie haben zu einer Fülle neuer Beobachtungsdaten und zu enormen Fortschritten bei der Suche nach der Großen Vereinheitlichten Theorie geführt, die alle Rätsel um Entstehung, Entwicklung und Zukunft des Weltalls lösen soll. In dieser aktualisierten und erweiterten Ausgabe bringt Hawking sein Buch auf den aktuellen Erkenntnisstand. Der Band enthält neben dem vollständig überarbeiteten Originaltext ein…mehr

Produktbeschreibung
Zehn Jahre sind seit der Erstveröffentlichung des internationalen Bestsellers vergangen, eine Zeit, in der die Erforschung des Universums und der Teilchenwelt um Riesenschritte vorangekommen ist. Sie haben zu einer Fülle neuer Beobachtungsdaten und zu enormen Fortschritten bei der Suche nach der Großen Vereinheitlichten Theorie geführt, die alle Rätsel um Entstehung, Entwicklung und Zukunft des Weltalls lösen soll. In dieser aktualisierten und erweiterten Ausgabe bringt Hawking sein Buch auf den aktuellen Erkenntnisstand. Der Band enthält neben dem vollständig überarbeiteten Originaltext ein neues Vorwort und ein zusätzliches Kapitel über Wurmlöcher und Zeitreisen.
"Eine rasante Geisterbahnfahrt durch das Labyrinth kosmologischer Denkmodelle." (Der Spiegel)
"Der Physiker Stephen Hawking ist im Begriff, die Formel zu finden, die das Universum erklärt." (Zeit-Magazin)
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher 60555
  • Verlag: Rowohlt TB.
  • Originaltitel: A Brief History of Time
  • 27. Aufl.
  • Seitenzahl: 256
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm
  • Gewicht: 236g
  • ISBN-13: 9783499605550
  • ISBN-10: 3499605554
  • Artikelnr.: 07376176
Autorenporträt
Stephen Hawking, geboren 1942 in Oxford, Großbritannien ist Astrophysiker und seit 1979 Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik und Theoretische Physik an der Universität Cambridge, den einst auch Sir Isaac Newton inne hatte. Er lieferte bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, wobei seine Forschung vor allem auf dem Gebiet der Physik der Schwarzen Löcher angesiedelt ist. 1963 wurde bei Hawking Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert und er ist seit 1968 auf einen Rollstuhl angewiesen. Durch einen Luftröhrenschnitt 1985 verlor er die Fähigkeit zu sprechen und ist für die verbale Kommunikation auf die Benutzung eines Sprachcomputers angewiesen. Stephen Hawking veröffentlichte seit den 70er Jahren zahlreiche wissenschaftliche Werke und zählt zu den weltweit renommiertesten Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Astrophysik forschen. Durch "Eine kurze Geschichte der Zeit" ist er auch einem breiten Publikum außerhalb der Fachwelt bekannt geworden.
Rezensionen
"Eine rasante Geisterbahnfahrt durch das Labyrinth kosmologischer Denkmodelle." -- Der Spiegel

"Der Physiker Stephen Hawking ist im Begriff, die Formel zu finden, die das Universum erklärt." -- Die ZEIT
Eine rasante Geisterbahnfahrt durch das Labyrinth kosmologischer Denkmodelle. Der Spiegel