25,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In Jugendhilfeeinrichtungen ist der kompetente therapeutische und pädagogische Umgang mit Belastungen, Störungen und traumatischen Erfahrungen Dreh- und Angelpunkt der täglichen Arbeit. Das Buch zeigt, wie Beziehungs- und Traumaarbeit mit Jugendlichen in der Praxis erfolgreich gestaltet werden kann. In diesem Buch werden Behandlungskonzepte, die sich in der Praxis bewährt haben, mit der aktuellen Forschung zu Bindung, Trauma und Beziehungsgestaltung verknüpft. Die Autorin nimmt eine verstehende, biografieorientierte Position ein und gibt anhand zahlreicher Fallbeispiele auch den Sichtweisen…mehr

Produktbeschreibung
In Jugendhilfeeinrichtungen ist der kompetente therapeutische und pädagogische Umgang mit Belastungen, Störungen und traumatischen Erfahrungen Dreh- und Angelpunkt der täglichen Arbeit. Das Buch zeigt, wie Beziehungs- und Traumaarbeit mit Jugendlichen in der Praxis erfolgreich gestaltet werden kann.
In diesem Buch werden Behandlungskonzepte, die sich in der Praxis bewährt haben, mit der aktuellen Forschung zu Bindung, Trauma und Beziehungsgestaltung verknüpft. Die Autorin nimmt eine verstehende, biografieorientierte Position ein und gibt anhand zahlreicher Fallbeispiele auch den Sichtweisen der Jugendlichen viel Raum. Besonders praxisrelevant für alle psychosozialen Berufsgruppen sind die konkreten Vorschläge zur beziehungs- und traumasensiblen Diagnostik und Intervention im Einsatzbereich stationärer Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit. Mit einem Beitrag zur sequentiellen Traumatisierung.
  • Produktdetails
  • Fachwissen
  • Verlag: Psychiatrie-Verlag
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 21. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 167mm x 14mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783884146767
  • ISBN-10: 3884146769
  • Artikelnr.: 47231225
Autorenporträt
Gahleitner, Silke Birgitta
Prof. Dr. Silke Birgitta Gahleitner ist Professorin für Klinische Psychologie und Sozialarbeit in Berlin und Professorin für Integrative Therapie und Psychosoziale Interventionen an der Donau-Universität Krems.