12,60 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In Sprechzimmer und Irrenhaus, auf der Strasse und im Parlament trifft man Mörder und Selbstmörder, Huren und Heilige, Künstler und Kriegsverbrecher, Versicherungsbetrüger und betrogene Versicherte, Machthaber und Ohnmächtige, Sterbende und solche die man nicht sterben lässt. Es geht um Leben, Tod und Teufel und darum, was ein längst verstorbener Indianerhäuptling mit Christoph Blocher und unserer Zukunft zu tun hat. Lukas Fierz ist Arzt. Er war für die Gründergeneration der Schweizer Grünen im Nationalrat. Seine "Reportagen aus der heilen Schweiz" erzählen Erlebnisse, die weitergegeben werden müssen. www.lukasfierz.com…mehr

Produktbeschreibung
In Sprechzimmer und Irrenhaus, auf der Strasse und im Parlament trifft man Mörder und Selbstmörder, Huren und Heilige, Künstler und Kriegsverbrecher, Versicherungsbetrüger und betrogene Versicherte, Machthaber und Ohnmächtige, Sterbende und solche die man nicht sterben lässt. Es geht um Leben, Tod und Teufel und darum, was ein längst verstorbener Indianerhäuptling mit Christoph Blocher und unserer Zukunft zu tun hat.
Lukas Fierz ist Arzt. Er war für die Gründergeneration der Schweizer Grünen im Nationalrat.
Seine "Reportagen aus der heilen Schweiz" erzählen Erlebnisse, die weitergegeben werden müssen.
www.lukasfierz.com
  • Produktdetails
  • Verlag: Tredition
  • Seitenzahl: 172
  • Erscheinungstermin: 22. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 121mm x 15mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783734539817
  • ISBN-10: 3734539811
  • Artikelnr.: 45480763
Autorenporträt
Fierz, Lukas
Aus einer Familie von Ärzten, Gelehrten und Musikern stammend wollte er zuerst auch Musiker werden, wurde dann doch Arzt und Neurologe, gehörte zur Gründergeneration der Grünen in der Schweiz, sass für diese auch im Schweizerischen Parlament (Nationalrat). Schrieb für Tages-Anzeiger-Magazin, Zeit-Magazin, Neue Zürcher Zeitung, BUND, Berner Zeitung und als Ghostwriter für Politiker und Künstler. In der ärztlichen Tätigkeit ist er auf Probleme und Geschichten gestossen, die nicht nur von medizinischem Interesse sind und die in die öffentliche Diskussion gehören. Davon handelt sein Buchprojekt mit dem Titel "Begegnungen mit dem Leibhaftigen - Reportagen aus der heilen Schweiz".