TECHNE - TEXNE. Untersuchungen zur Bedeutung dieses Worts in der Zeit von Homer bis zu Aristoteles. Band II: - Löbl, Rudolf
49,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der erste Band dieser Untersuchung (Bd. I: Von Homer bis zu den Sophisten) glich in seiner Durchführung eher einer archäologischen Grabungskampagne: gesucht wurde das Wort techne, seine Ableitungen und Komposita, sowie andere Wortbildungen zur Wurzel *tech- in den einzelnen Schichten der schriftlichen Hinterlassenschaft der Epoche von Homer bis zu den Sophisten und Rednern. Sie wurden "in situ" aufgesucht, beschrieben und aus ihrer Umgebung heraus gedeutet. Was so entstand, war im wesentlichen eine erstmalige Materialsammlung, um zu erfassen, was im Sinne des Aristoteles "an Sachverhalten…mehr

Produktbeschreibung
Der erste Band dieser Untersuchung (Bd. I: Von Homer bis zu den Sophisten) glich in seiner Durchführung eher einer archäologischen Grabungskampagne: gesucht wurde das Wort techne, seine Ableitungen und Komposita, sowie andere Wortbildungen zur Wurzel *tech- in den einzelnen Schichten der schriftlichen Hinterlassenschaft der Epoche von Homer bis zu den Sophisten und Rednern. Sie wurden "in situ" aufgesucht, beschrieben und aus ihrer Umgebung heraus gedeutet. Was so entstand, war im wesentlichen eine erstmalige Materialsammlung, um zu erfassen, was im Sinne des Aristoteles "an Sachverhalten tatsächlich vorliegt" (An.pr. 46 a 24-27). Doch leuchtete bei diesem Gang durch die Schriftdenkmäler der geistesgeschichtliche Hintergrund an manchen Stellen schon durch. Diesen nun deutlich zu machen und bei der Erkundung der noch verbliebenen Autoren techne in allen ihren Schattierungen in den geistigen Zusammenhang hineinzustellen, muß eine Aufgabe des 2. Bandes sein. Dabei soll nicht nur die Bedeutungsentwicklung von techne aufgezeigt werden, sondern auch ihre Rolle in der griechischen Kultur umschrieben werden. Die Beantwortung der vier Zusatzfragen, die sich der Autor ganz bewusst am Beginn seiner Arbeit gestellt hat, ergibt die Erkenntnis, daß das, was wir Technik nennen, nur ein Teilbereich dessen ist, was die griechische techne umfasste. Diese techne und damit auch unsere Technik war für die Griechen durchaus ein Kulturproblem und unterlag der menschlichen Verantwortung.

TECHNE - TEXNE, Bd I: Von Homer bis zu den Sophisten (ISBN 3-8260-1366-2) erschien bereits 1997 bei K&N.
  • Produktdetails
  • Verlag: Königshausen & Neumann
  • Erscheinungstermin: November 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 164mm x 28mm
  • Gewicht: 470g
  • ISBN-13: 9783826024467
  • ISBN-10: 382602446X
  • Artikelnr.: 14946045
Autorenporträt
Rudolf Löbl, studierte Klassische Philologie, Philosophie und Mathematik in Marburg; Staatsexamen und Höherer Schuldienst in Hessen. Promotion 1976 über "Demokrits Atome". 1993-1995 Gastprofessur für Klassische Sprachen an der Universität Trnava in der Slowakei.