Wir, die Mechaniker von Leib und Seele (eBook, ePUB)
-57%
7,99 €
Bisher 18,50 €**
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 18,50 €**
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 18,50 €**
-57%
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 18,50 €**
-57%
7,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Der vierte Band der Reihe Aspekte der Medizinphilosophie, "Wir, die Mechaniker von Leib und Seele. Gesammelte medizin-philosophische Schriften Klaus Reicherts", ist eine Hommage an den Begründer der Reihe, der 2005 verstorben ist. Seine Texte - bislang unveröffentlichte, vergriffene als auch bereits veröffentlichte - sind hier versammelt, um einen interdisziplinären Denker zu würdigen, der auf faszinierende Weise verstand, Medizin und Kultur miteinander zu verbinden. Die Texte zeigen eine Rückschau auf 15 Jahre interdisziplinärer Arbeit, die erstmals komplett für den Leser verfügbar ist. Die…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 9.42MB
Produktbeschreibung
Der vierte Band der Reihe Aspekte der Medizinphilosophie, "Wir, die Mechaniker von Leib und Seele. Gesammelte medizin-philosophische Schriften Klaus Reicherts", ist eine Hommage an den Begründer der Reihe, der 2005 verstorben ist. Seine Texte - bislang unveröffentlichte, vergriffene als auch bereits veröffentlichte - sind hier versammelt, um einen interdisziplinären Denker zu würdigen, der auf faszinierende Weise verstand, Medizin und Kultur miteinander zu verbinden. Die Texte zeigen eine Rückschau auf 15 Jahre interdisziplinärer Arbeit, die erstmals komplett für den Leser verfügbar ist. Die Redaktion der Aspekte der Medizinphilosophie hofft, hiermit einen Einblick in das Werk eines beeindruckenden Menschen, Arztes, Wissenschaftlers und humorvollen Stilisten bieten zu können - auch denen, die nie persönlich mit seinem Denken und Schaffen in Berührung kommen konnten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Projekt Verlag
  • Seitenzahl: 356
  • Erscheinungstermin: 27.10.2006
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783897333000
  • Artikelnr.: 39575902
Autorenporträt
Christian Hoffstadt, Dr. phil., Jahrgang 1972, arbeitet momentan in der Nachwuchsförderung am Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS), Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 2009 promovierte er im Fach Philosophie zum Thema "Denkräume und Denkbewegungen. Untersuchungen zum metaphorischen Gebrauch der Sprache der Räumlichkeit". Neben drei von ihm begründeten Buchreihen zu den Bereichen Medizinphilosophie, Komik und Gewalt sowie Postapokalypse beschäftigt er sich gerne mit Film/Game Studies sowie temporärer Kultur.