26,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) bedeutet weit mehr als nur eine Beeinträchtigung von Konzentration und Verhalten. Seine Ursachen sind eine genetisch bedingte Stirnhirnunterfunktion mit Reizüberflutung und Botenstoffmangel, was eine besondere Art der Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn zur Folge hat. Diese Besonderheit verleiht den Betroffenen nicht nur Nachteile, sondern auch besondere Fähigkeiten, über die sie leider bei ausgeprägter ADS-Problematik nicht immer verfügen können. Eine rechtzeitige und ursachenorientierte Behandlung mit individueller und problemorientierter lern- und…mehr

Produktbeschreibung
Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) bedeutet weit mehr als nur eine Beeinträchtigung von Konzentration und Verhalten. Seine Ursachen sind eine genetisch bedingte Stirnhirnunterfunktion mit Reizüberflutung und Botenstoffmangel, was eine besondere Art der Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn zur Folge hat. Diese Besonderheit verleiht den Betroffenen nicht nur Nachteile, sondern auch besondere Fähigkeiten, über die sie leider bei ausgeprägter ADS-Problematik nicht immer verfügen können. Eine rechtzeitige und ursachenorientierte Behandlung mit individueller und problemorientierter lern- und verhaltenstherapeutischer Begleitung sowie dem Praktizieren eines Selbstmanagements kann verhindern, dass Selbstwertgefühl und Sozialverhalten in eine Negativspirale geraten. Das erzeugt Dauerstress, der Ursache für viele psychische und psychosomatische Erkrankungen ist.
Das vorliegende Buch informiert über diesen Zusammenhang und zeigt den Jugendlichen und Erwachsenen, was sie tun können, damit sie nicht unter ihrer ADS-Problematik leiden, sondern dessen Vorteile nutzen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • 4., überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Seitenzahl: 255
  • Erscheinungstermin: 28. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 156mm x 15mm
  • Gewicht: 439g
  • ISBN-13: 9783170269545
  • ISBN-10: 3170269542
  • Artikelnr.: 41981305
Autorenporträt
Dr. Helga Simchen ist Kinderärztin, Neuropädiaterin, Kinder- und Jugendpsychiaterin, Verhaltenstherapeutin sowie systemische Familientherapeutin.
Rezensionen
Ein sehr fundierter und die Zusammenhänge gut deutlich machender Überblick. Für Lehrer, Therapeuten und Ärzte, aber auch für Eltern gut verständlich und weiterhelfend. -- Quelle: Ekz-Informationsdienst 2/08

Sehr interessant sind auch die beiden Kapitel über Frühdiagnostik und Frühbehandlung und ihre Ausführungen über die Borderline-Persönlichkeitsstörung und die Suchtproblematik.

Zahlreiche auch farbige Abbildungen lockern das Buch auf. Symptomaufzählungen werden häufig als Listen wiedergegeben, was sehr praktisch ist. Insgesamt ist das Layout sehr gelungen. Vom Schreibstil ist dieses Buch auch für betroffene Eltern lesbar, die sicherlich eine Zielgruppe für Simchen darstellen. Profitieren werden aber insbesondere Psychologen und Pädagogen, die sich detailliert mit der Kern- und Begleitsymptomatik auseinandersetzen wollen und dabei sicherlich wichtige Informationen zur Verbesserung ihrer Diagnostik erhalten. Diesbezüglich bietet das Buch von Helga Simchen einen sehr großen Fundus an Informationen und wird auch in der vorliegenden zweiten Auflage zahlreiche Leser finden. -- Quelle: www.legasthenietherapie-info.de, November 2007