Die Konkurrenzbeziehungen der Drittkonsultationsrechte betrieblicher Arbeitnehmervertretungsgremien (eBook, PDF) - Hoff, Kerstin
54,49 €
54,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
27 °P sammeln
54,49 €
54,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
27 °P sammeln
Als Download kaufen
54,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
27 °P sammeln
Jetzt verschenken
54,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
27 °P sammeln
  • Format: PDF


Betriebliche Arbeitnehmervertretungsgremien verfugen uber verschiedene Informationsrechte, die ihnen die Konsultation dritter Personen auf Kosten des Arbeitgebers ermoglichen. Sowohl auf nationaler, als auch auf europaischer Ebene ist eine Tendenz zur Ausweitung dieser Rechte zu verzeichnen. Das Anliegen dieser Arbeit ist es, die unter der Bezeichnung Drittkonsultationsrechte zusammengefasste Gruppe von Informationsrechten systematisch zu untersuchen. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass Drittkonsultationsrechte nach der gesetzgeberischen Intention der Herstellung einer egalitaren…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.16MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Betriebliche Arbeitnehmervertretungsgremien verfugen uber verschiedene Informationsrechte, die ihnen die Konsultation dritter Personen auf Kosten des Arbeitgebers ermoglichen. Sowohl auf nationaler, als auch auf europaischer Ebene ist eine Tendenz zur Ausweitung dieser Rechte zu verzeichnen. Das Anliegen dieser Arbeit ist es, die unter der Bezeichnung Drittkonsultationsrechte zusammengefasste Gruppe von Informationsrechten systematisch zu untersuchen. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass Drittkonsultationsrechte nach der gesetzgeberischen Intention der Herstellung einer egalitaren Verhandlungsposition zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite dienen sollen. Unter Ruckgriff auf diese Pramisse wird eine Losung fur die Konkurrenzproblematik zwischen den einzelnen Rechten entwickelt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Kerstin Hoff, geboren 1976 in Berlin, studierte von 1997 bis 2001 Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main. Anschließend folgte das Referendariat, ebenfalls in Frankfurt am Main. Seit 2006 ist die Verfasserin Richterin in der hessischen Arbeitsgerichtsbarkeit. Die Promotion erfolgte 2012.
Inhaltsangabe
Inhalt: Konsultationsrechte des Betriebsrats, des Europäischen Betriebsrats und des SE-Betriebsrats - Historische Analyse, gesetzgeberische Intention - Drittkonsultationsrechte als Mittel der Herstellung einer egalitären Verhandlungsposition - Konkurrenzbeziehung der einzelnen Drittkonsultationsrechte.