34,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Gehören Bildung, Macht und Elite untrennbar zusammen?
Der Band vereint Beiträge, die diese Verbindung kritisch in den Blick nehmen. Anknüpfend an die Forschungstradition des Eliteforschers Michael Hartmann steht die Frage nach der Bedeutung der sozialen Herkunft im Mittelpunkt: Welchen Einfluss hat sie auf die Erfolgschancen für höhere Bildung, welche auf den Zugang zu gesellschaftlichen Spitzenpositionen? Welche Rolle spielt der Wirtschaftssektor dabei im gesellschaftlichen Machtgefüge? Die Einzelstudien zeigen, dass zwischen sozialer Herkunft und gesellschaftlicher Macht eine enge…mehr

Produktbeschreibung
Gehören Bildung, Macht und Elite untrennbar zusammen?

Der Band vereint Beiträge, die diese Verbindung kritisch in den Blick nehmen. Anknüpfend an die Forschungstradition des Eliteforschers Michael Hartmann steht die Frage nach der Bedeutung der sozialen Herkunft im Mittelpunkt: Welchen Einfluss hat sie auf die Erfolgschancen für höhere Bildung, welche auf den Zugang zu gesellschaftlichen Spitzenpositionen? Welche Rolle spielt der Wirtschaftssektor dabei im gesellschaftlichen Machtgefüge? Die Einzelstudien zeigen, dass zwischen sozialer Herkunft und gesellschaftlicher Macht eine enge Verbindung besteht und soziale Ungleichheiten sich über diese Machtverhältnisse reproduzieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 326
  • Erscheinungstermin: 12. November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 139mm x 22mm
  • Gewicht: 410g
  • ISBN-13: 9783593504841
  • ISBN-10: 3593504847
  • Artikelnr.: 42761678
Autorenporträt
Angela Graf, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der TU Darmstadt. Christina Möller, Dr. phil., forscht und lehrt im Fach Soziologie an der Universität Paderborn.
Inhaltsangabe
Inhalt

Einleitung 9

Angela Graf und Christina Möller

Grußwort für Michael Hartmann 17

Günter Wallraff

Teil 1: Bildung und Macht

Bildungsentscheidungen am Übergang in die Hochschule 25

Mirjam Christine Merkel

The Internationalization of Higher Education and Social Inequality 46

Klarissa Lueg

Ambivalenzen sozialer Mobilität. Zur Transformation des Habitus auf dem Weg von ganz unten in die "Elite" 69

Aladin El-Mafaalani

Bildungsaufsteiger und Bildungsaufsteigerinnen: Eine Gruppe von Ungleichen im Studium 94

Andrea Lange-Vester

Bei Rückmeldung fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten - Institutionalisierung und Ausbildungsregularien der

Querschnittsdisziplin Biofeedback 122

Jutta und Arne Zastrow

Teil 2: Macht und Eliten

Soziale Herkunft - kein Thema in wissenschaftlichen Karrieren? 153

Christina Möller

Soziale Selektivität beim Zugang zur Wissenschaftselite 181

Angela Graf

Eliten im Kontext der Globalisierung 208

Christian Schneickert

Der deutsche Pfad: Schieflagen eines Erfolgsmodells 231

Michael Vester

Zur Translation und Finanzialisierung von Corporate Social Responsibility 266

Konstanze Senge

Wissenschaft und Politik - Ein Interview mit Michael Hartmann 287

Angela Graf und Christina Möller

Autorenhinweise 323

Dank 326