Hellas und Rom - Falke, Jakob von
Zur Bildergalerie

79,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

  • Buch mit Leinen-Einband

Jetzt bewerten

Wer die 'Culturgeschichte des klassischen Altertums' aufschlägt, wird beeindruckt sein: Vor seinen Augen entfaltet sich ein groß angelegtes Panorama der antiken Welt. Jakob von Falkes Werk war zu seiner Zeit überaus populär. 1878-1880 erstmals erschienen, versammelt es das damals bekannte Wissen in Form einer illustrierten Enzyklopädie. Die Darstellung umfasst sämtliche Lebensbereiche: Geschichte und Staatswesen, Alltag und Sitte, Kunst und Literatur. Von besonderem Reiz für den heutigen Betrachter sind die zahlreichen, oft ganz- oder doppelseitigen Holzstiche. In dichter Folge wechseln sich…mehr

Produktbeschreibung
Wer die 'Culturgeschichte des klassischen Altertums' aufschlägt, wird beeindruckt sein: Vor seinen Augen entfaltet sich ein groß angelegtes Panorama der antiken Welt. Jakob von Falkes Werk war zu seiner Zeit überaus populär. 1878-1880 erstmals erschienen, versammelt es das damals bekannte Wissen in Form einer illustrierten Enzyklopädie. Die Darstellung umfasst sämtliche Lebensbereiche: Geschichte und Staatswesen, Alltag und Sitte, Kunst und Literatur. Von besonderem Reiz für den heutigen Betrachter sind die zahlreichen, oft ganz- oder doppelseitigen Holzstiche. In dichter Folge wechseln sich häusliche Szenen, anmutige Landschaften, antike Stätten und Kunstwerke aller Art ab. Erstmals liegt nun ein hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe mit einer profunden Einleitung von Kai Brodersen vor.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lambert Schneider
  • Lim. u. num. Aufl. v. 777 Expl.
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 401mm x 302mm x 53mm
  • Gewicht: 3786g
  • ISBN-13: 9783650400970
  • ISBN-10: 3650400979
  • Artikelnr.: 40889709
Autorenporträt
von Falke, Jakob
Jacob Falke (1825-1897) studierte Klassische Philologie, Philosophie und Geschichte. Er war als Konservator, Bibliothekar und Direktor an verschiedenen Museen in Deutschland und Österreich tätig. Falke ist mit seinen Veröffentlichungen zu kulturgeschichtlichen und kunstgewerblichen Themen überaus erfolgreich gewesen. 1873 wurde er in den Adelsstand erhoben.

Brodersen, Kai
Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.