Die Rebellin - Lambert, Thérèse
12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 18. Januar 2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Glaubt mir, die Welt wird euch nichts schenken. Wenn ihr ein Leben wollt, so stehlt es." Lou Andreas-Salomé.München, 1897: Die faszinierende, intellektuell brillante Lou gilt als eine der klügsten Frauen ihrer Zeit und zieht Männer wie Paul Rée und Nietzsche in ihren Bann. Doch als Liebende behält sie stets ihr Herz für sich - bis sie dem jungen Rilke begegnet und mit ihm eine leidenschaftliche Amour fou erlebt. Aber dann Rilke wird immer labiler, und er engt sie zunehmend ein - muss Lou sich von ihm abwenden, um frei zu bleiben?Ein packender, hervorragend recherchierter Roman über die große,…mehr

Produktbeschreibung
"Glaubt mir, die Welt wird euch nichts schenken. Wenn ihr ein Leben wollt, so stehlt es." Lou Andreas-Salomé.München, 1897: Die faszinierende, intellektuell brillante Lou gilt als eine der klügsten Frauen ihrer Zeit und zieht Männer wie Paul Rée und Nietzsche in ihren Bann. Doch als Liebende behält sie stets ihr Herz für sich - bis sie dem jungen Rilke begegnet und mit ihm eine leidenschaftliche Amour fou erlebt. Aber dann Rilke wird immer labiler, und er engt sie zunehmend ein - muss Lou sich von ihm abwenden, um frei zu bleiben?Ein packender, hervorragend recherchierter Roman über die große, tragische Liebe zwischen Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher 3716
  • Verlag: Aufbau Tb
  • Artikelnr. des Verlages: 656/33716
  • Seitenzahl: 400
  • Erscheinungstermin: 18. Januar 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 133mm
  • Gewicht: 1g
  • ISBN-13: 9783746637167
  • ISBN-10: 3746637163
  • Artikelnr.: 59201867
Autorenporträt
Lambert, Thérèse§Hinter Thérèse Lambert verbirgt sich die Autorin Ursula Hahnenberg, die in München aufgewachsen ist und mit ihrer Familie in Berlin lebt. Als Schwester von vier Brüdern und spätere Studentin der Forstwissenschaft hat sie früh gelernt, unter Männern ihre Frau zu stehen. Nicht zuletzt deshalb gilt auch beim Schreiben ihre besondere Leidenschaft starken Frauen wie Lou Andreas-Salomé.