24,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wie können wir das Alte Testament besser verstehen? Vor dem Hintergrund einer fast unübersehbar gewordenen Forschungslage wird hier eine zusammenfassende Darstellung der Literaturgeschichte der alttestamentlichen Texte versucht. Dazu wird vor allem verdeutlicht, in welcher historischen Situation diese Teile der Bibel entstanden sind, wie sie sich zu den anderen Zeugnissen der Zeit verhalten und welche Entwicklungsstufen für sie beschrieben werden können. Dabei werden die verschiedenen 'Schichtungen' sichtbar und es wird nachvollziehbar, warum sich der heute bekannte Text herausgebildet hat.…mehr

Produktbeschreibung
Wie können wir das Alte Testament besser verstehen? Vor dem Hintergrund einer fast unübersehbar gewordenen Forschungslage wird hier eine zusammenfassende Darstellung der Literaturgeschichte der alttestamentlichen Texte versucht. Dazu wird vor allem verdeutlicht, in welcher historischen Situation diese Teile der Bibel entstanden sind, wie sie sich zu den anderen Zeugnissen der Zeit verhalten und welche Entwicklungsstufen für sie beschrieben werden können. Dabei werden die verschiedenen 'Schichtungen' sichtbar und es wird nachvollziehbar, warum sich der heute bekannte Text herausgebildet hat. Der Band diskutiert die verschiedenen Forschungsansätze zum Thema und ermöglicht so eine gründliche Orientierung in Forschung und Lehre.
  • Produktdetails
  • Einführungen
  • Verlag: Wbg Academic
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 274
  • Erscheinungstermin: Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 170mm x 25mm
  • Gewicht: 526g
  • ISBN-13: 9783534251025
  • ISBN-10: 3534251024
  • Artikelnr.: 40889714
Autorenporträt
Schmid, Konrad
Konrad Schmid, geb. 1965, ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Frühjüdische Religionsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.
Rezensionen
"Schmids Literaturgeschichte ist nicht nur denen zu empfehlen, die wissenschaftlich mit dem Stoff befasst sind oder wissen wollen, was sich in der Exegese verändert hat, sondern auch all denen, die wahrnehmen und weitergeben wollen, dass die literarische und theologische Vielfalt des Alten Testaments einen großen Reichtum von Erfahrungen und Reflexionen darstellt, der gegen alle fundamentalistischen Eindeutigkeiten stark zu machen und zu beherzigen ist." Zeitzeichen

"Vorerst werden sich Studenten und Fachkollegen mit Dankbarkeit an Konrad Schmids Standardwerk orientieren, spiegelt es doch die internationale Forschung wider, zu der Schmid selbst wegweisende Beiträge geleistet hat." NZZ

"Mit dieser Literaturgeschichte legt der Zürcher Alttestamentler Konrad Schmid einen sehr instruktiven Zugang zum ersten Teil der Bibel und somit auch einen guten Überblick über den heutigen Forschungsstand vor. Eine lohnenswerte Einführung!" Reformierte Presse

"Ein umfangreiches Literaturverzeichnis und ein Stellen- wie Autorenregister machen diese Einführung zu einem wichtigen Handwerkszeug für alle, die sich einen raschen und soliden Überblick über die aktuelle Forschungslage zum AT verschaffen möchten."
Theologisch-Praktische Quartalschrift

"Ein wichtiges, akzentreiches Buch in der alttestamentlichen Wissenschaft!" biblische-buecherschau.de