24,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Überblick über die römische Geschichtsschreibung von Dieter Flach ist noch immer ein Standardwerk, das nicht nur in Vorlesungen und Seminaren zur Einführung in das Thema empfohlen wird, sondern auch einen breiteren Leserkreis ansprechen will. Flach stellt die römischen Geschichtsschreiber in den Kontext der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten, zeichnet ihre Entwicklung von den Anfängen bis in die Spätantike nach und skizziert jeweils Hauptwerk und Intention der einzelnen Historiographen.Dabei werden die Werke der antiken Geschichtsschreiber vor dem biographischen…mehr

Produktbeschreibung
Der Überblick über die römische Geschichtsschreibung von Dieter Flach ist noch immer ein Standardwerk, das nicht nur in Vorlesungen und Seminaren zur Einführung in das Thema empfohlen wird, sondern auch einen breiteren Leserkreis ansprechen will. Flach stellt die römischen Geschichtsschreiber in den Kontext der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten, zeichnet ihre Entwicklung von den Anfängen bis in die Spätantike nach und skizziert jeweils Hauptwerk und Intention der einzelnen Historiographen.Dabei werden die Werke der antiken Geschichtsschreiber vor dem biographischen Hintergrund ihrer Autoren sowie im Fokus des Publikums beleuchtet, an den sich die Darstellung vorwiegend richten sollte. Schließlich werden auch die antiken Quellen zu Theorie und Methode der Geschichtsschreibung herangezogen und übersetzt, , so dass ihre Bedeutung für die konkrete Darstellung. sichtbar wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Academic
  • 4., bibliogr. aktual. Auflage
  • Erscheinungstermin: Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 146mm x 32mm
  • Gewicht: 524g
  • ISBN-13: 9783534256358
  • ISBN-10: 3534256352
  • Artikelnr.: 35686437
Autorenporträt
Dieter Flach, geb. 1939, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der der Universität Paderborn. Er hat mehrere lateinische Autoren kritisch ediert, übersetzt und kommentiert, etwa Marcus Terentius Varro oder das 'Zwölftafelgesetz' Bei der WBG erschien von ihm zuletzt eine kritische Ausgabe der 'Elegien' des Properz mit einem ausführlichen Kommentarband.