Metropolen der Antike - Golvin, Jean-Claude
Zur Bildergalerie
48,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Der französische Archäologe und Zeichner Jean-Claude Golvin erweckt die Welt der Antike zu neuem Leben. Der Betrachter bewundert die Hängenden Gärten von Babylon, blickt aus der Vogelperspektive auf das sagenumwobene Delphi, steht mitten in einer Versammlung auf dem Kaiserforum in Rom oder bestaunt die gigantischen Dimensionen des Leuchtturms von Alexandria. Informative Texte zu jedem Ort und ausführliche Erläuterungen zu jedem Bild ergänzen diese visuelle Reise durch 80 antike Metropolen im Vorderen Orient, in Ägypten, Griechenland, der Türkei, Italien und Kroatien, Nordafrika, Spanien und…mehr

Produktbeschreibung
Der französische Archäologe und Zeichner Jean-Claude Golvin erweckt die Welt der Antike zu neuem Leben. Der Betrachter bewundert die Hängenden Gärten von Babylon, blickt aus der Vogelperspektive auf das sagenumwobene Delphi, steht mitten in einer Versammlung auf dem Kaiserforum in Rom oder bestaunt die gigantischen Dimensionen des Leuchtturms von Alexandria. Informative Texte zu jedem Ort und ausführliche Erläuterungen zu jedem Bild ergänzen diese visuelle Reise durch 80 antike Metropolen im Vorderen Orient, in Ägypten, Griechenland, der Türkei, Italien und Kroatien, Nordafrika, Spanien und Portugal, Frankreich, der Schweiz und Deutschland.
In der neuen und erweiterten Ausgabe sind über 25 Metropolen hinzugekommen, wie Caesarea in Israel, Pi-Ramesse in Ägypten, Korinth in Griechenland, Xanthos in der Türkei, aber auch viele nordafrikanische Städte, wie Bullia Regia in Tunesien oder Rapidum in Algerien.

Mit Texten von Aude Gros de Beler, Gérard Coulon und Frédéric Lontcho.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Philipp Von Zabern
  • Originaltitel: L´antiquité retrouvée
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 253mm x 25mm
  • Gewicht: 1616g
  • ISBN-13: 9783805351843
  • ISBN-10: 3805351844
  • Artikelnr.: 54507426
Autorenporträt
Coulon, Gérard
Gérard Coulon ist ein französischer Althistoriker und Archäologe. Er war der Gründer und der erste Kurator des Argentomagus-Museums in Saint-Marcel. Von 1990 bis 1999 war er Hauptkurator der franzöischen Denkmalpflegeämter.
Rezensionen
"Ganz wie im 19. Jahrhundert hat Jean-Claude Golvin die antiken Städte in Aquarelltechnik dargestellt, und dies ist auf "suggestive" Weise gelungen. Von den über 600 Bildwerken Golvins sind für den vorliegenden Band 54 ausgewählt worden und mit Kommentaren versehen. Es handelt sich überwiegend um Stadtansichten aus der Vogelperspektive, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ausgeführt sind. Die Zeichnungen Jean-Claude Golvins räumen dem Betrachter mehr Platz zum Träumen ein als das Computerbilder jemals hinbekommen werden - selbst wenn diese handwerklich einwandfreier sind." NZZ