199,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 9,75 monatlich
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Die "Herrscherchronologien" bieten einen (z.T. synchronischen) Überblick über die politische Führungspersönlichkeiten der antiken Welt. Erfasst ist die gesamte Spannweite des NEUEN PAULY (vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis ca. 800 n.Chr., also vom Alten Orient bis zum Beginn des Mittelalters): Mesopotamien, Hethiter und Kleinasien, Ägypten, Juda und Israel, Iran, Griechenland und Rom, spätantike Germanenreiche, Kelten, Hunnen usw. - bis in die Randgebiete der antiken Kulturen, wo Kontakte mit der indischen Maurya-Dynastie und der chinesischen Han-Dynastie belegt sind. Diese Daten sind wesentlich…mehr

Produktbeschreibung
Die "Herrscherchronologien" bieten einen (z.T. synchronischen) Überblick über die politische Führungspersönlichkeiten der antiken Welt. Erfasst ist die gesamte Spannweite des NEUEN PAULY (vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis ca. 800 n.Chr., also vom Alten Orient bis zum Beginn des Mittelalters): Mesopotamien, Hethiter und Kleinasien, Ägypten, Juda und Israel, Iran, Griechenland und Rom, spätantike Germanenreiche, Kelten, Hunnen usw. - bis in die Randgebiete der antiken Kulturen, wo Kontakte mit der indischen Maurya-Dynastie und der chinesischen Han-Dynastie belegt sind.
Diese Daten sind wesentlich nicht nur für die antike politische Geschichte im allgemeinen, sondern speziell für die antike Zeitrechnung und damit als Grundlage der gesamten Historiographie der Antike: Vom Alten Orient bis zum Mittelalter wurde nach den jeweiligen Herrschern bzw. führenden Amtsinhabern datiert (bevor sich die christliche Zeitrechnung durchsetzte). Es geht dabei nicht nur um Kaiser, Könige, Pharaonen, sondern auch um athenische Archonten, römische Consuln, Dictatoren, Usurpatoren, wichtige pagane Priesterschaften, Bischöfe und Patriarchen der christlichen Kirche usw.
In Tabellenform finden sich - nach einer kurzen historischen Einleitung - jeweils exakt recherchierte historische Daten. Neben Namensformen und Zeitangaben sind, wo wesentlich, auch Genealogien und dynastische Verwandtschaftsverhältnisse sowie historische Spezifika erfasst.
Durch zahlreiche Verweise ist die Vernetzung mit den Einzelartikeln im Neuen Pauly gewährleistet (wo man über eine Großzahl der aufgeführten Herrscher ausführlichere Informationen findet).

Unumgängliche Ergänzung zu DNP, für sämtliche Altertumswissenschaften ein unerlässliches Informationsmittel.
Dieses Nachschlagewerk ist ein Desiderat, da es Informationen aus allen Bereichen der Antike autoritativ und auf letztem Forschungsstand zusammenführt.

Zielgruppe: alle Altertumswissenschaften: Bibliotheken und Einzelwissenschaftler der Alten Geschichte,Archäologie, Theologie, Philosophie, Philologie, Ägyptologie, Altorientalistik, Etruskologie, Hethitologie, Byzantinistik, Iranistik usw.
Anschluss-Titel an den Neuen Pauly.
  • Produktdetails
  • Verlag: J.B. Metzler
  • Seitenzahl: 360
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 180mm
  • Gewicht: 865g
  • ISBN-13: 9783476019127
  • ISBN-10: 3476019128
  • Artikelnr.: 12754072
Autorenporträt
Walter Eder, Professor für Alte Geschichte, Universität Bochum; Johannes Renger, Professor em. für Altorientalistik, FU Berlin; beide sind Fachherausgeber des Neuen Pauly
Rezensionen
"Der Neue Pauly hat sich als Maßstäbe setzendes Großwerk zur Antike etabliert. Auf aktuellem Wissens- und Forschungsstand werden künftig Supplementbände die enzyklopädische Darstellung um neue, vertiefende Fakten und Zusammenhänge bereichern. Auch Dank aufwendiger Gestaltung und brillanter Abbildungen verdienen die Supplemente das Prädikat 'wertvoll'. Momentan sind sieben Bände projektiert, weitere Supplementbände sind in Planung. Herrscher und Herrschaftsformen drücken allen Zeiten ihren Stempel auf. Doch wer waren die Mächtigen des Altertums?..." - Literatur-Report

"Besonders hervorzuheben ist es in seiner Gründlichkeit des Aufbaues als Nachschlagewerk und dadurch eine äußerst wertvolle Ergänzung im Fachliteraturbereich der Altertumswissenschaft." - sandammeer.at

"Der vorzügliche Band sei jedem Altertumswissenschaftler zum Kauf empfohlen." - Das Historisch Politische Buch