24,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Der Niedergang der römischen Monarchie Die Annalen, das letzte und bedeutendste Werk des P. Cornelius Tacitus, schildern den Niedergang des Prinzipats, der von Augustus begründeten Form der römischen Monarchie. Mit scharfem Blick erfasst der Autor die Verfallserscheinungen des Regierungssystems und geißelt die Sitten seines Volkes, dem die Kaiser durch Zügellosigkeit und Gleichgültigkeit Vorschub leisteten. Übersetzt von Erich Heller, mit einer Einführung von Manfred Fuhrmann.…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Der Niedergang der römischen Monarchie Die Annalen, das letzte und bedeutendste Werk des P. Cornelius Tacitus, schildern den Niedergang des Prinzipats, der von Augustus begründeten Form der römischen Monarchie. Mit scharfem Blick erfasst der Autor die Verfallserscheinungen des Regierungssystems und geißelt die Sitten seines Volkes, dem die Kaiser durch Zügellosigkeit und Gleichgültigkeit Vorschub leisteten. Übersetzt von Erich Heller, mit einer Einführung von Manfred Fuhrmann.
  • Produktdetails
  • Bibliothek der Alten Welt
  • Verlag: Akademie Verlag / Artemis & Winkler
  • Seitenzahl: 592
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 119mm x 43mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783050054353
  • ISBN-10: 3050054352
  • Artikelnr.: 33712406
Autorenporträt
Publius Cornelius Tacitus lebte von ca. 55 bis nach 115 n. Chr.
Die Senatorenlaufbahn führte ihn bis zur Stellung des Statthalters in der Provinz Asia. Er gilt als einer der bedeutendsten Geschichtsschreiber und Redner seiner Zeit.
Inhaltsangabe
Annalen
Buch I - Buch II - Buch III - Buch IV - Buch V - Buch VI - Buch XI - Buch XII - Buch XIII - Buch XIV - Buch XV - Buch XVI

Zu dieser Ausgabe

Anmerkungen
Buch I - Buch II - Buch III - Buch IV - Buch V und VI - Buch XI - Buch XII - Buch XIII - Buch XIV - Buch XV - Buch XVI

Anhang
Register
Zeittafel
Stammbaume
Literaturhinweise
Nachwort