Mit Leib und Seele ankommen
30,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In einem Atemzug über "Leib und Seele" zu reden - das gelingt, wenn man den Körper als Ressource der Seele betrachtet oder wenn man ein holistisches Konzept in den Mittelpunkt stellt, welches sich aus traditionellen Medizinerfahrungen und modernen Medizinauffassungen ableitet, oder wenn man kontrovers diskutiert, was passiert, wenn der empfindliche Schnittpunkt von Patient, Arzt und Pharmaindustrie durch gesteuerte Fehlinformation von Seiten der Industrie in Misskredit gerät zum Schaden von Leib und Seele ...…mehr

Produktbeschreibung
In einem Atemzug über "Leib und Seele" zu reden - das gelingt, wenn man den Körper als Ressource der Seele betrachtet oder wenn man ein holistisches Konzept in den Mittelpunkt stellt, welches sich aus traditionellen Medizinerfahrungen und modernen Medizinauffassungen ableitet, oder wenn man kontrovers diskutiert, was passiert, wenn der empfindliche Schnittpunkt von Patient, Arzt und Pharmaindustrie durch gesteuerte Fehlinformation von Seiten der Industrie in Misskredit gerät zum Schaden von Leib und Seele ...
  • Produktdetails
  • Das transkulturelle Psychoforum Nr.18
  • Verlag: Aglaster, Amand / VWB Vlg. F. Wissenschaft
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 15mm
  • Gewicht: 476g
  • ISBN-13: 9783861351863
  • ISBN-10: 3861351862
  • Artikelnr.: 33829654
Inhaltsangabe
Inhalt:
Thomas Heise: Vorwort ++++ Mit Leib und Seele
Gesa Krämer: Der Körper als Ressource in der transkulturellen Psychotherapie
Thomas Heise: Dont't Separate Body, Mind, And Soul. the medical Concept Research of "electrobio Transcultural Nature Healing ®"
Adolf Deitermann, Yasemin Sözer, Alexandra Dippel & Ilona Zuzok: Aus der Arbeit mit der Konzentrativen Bewegungstherapie - KBT® - im Rahmen stationärer psychotherapeutischer Gruppenbehandlung von tükischsprachigen Migranten
Martin Aigner, Julia Sonnleitner, Sanela Piralic Spitzl: Schmerz im kulturellen Kontext
Sanela Piralic Spitzl, Julia Sonnleitner & Martin Aigner: PTBS und Schmerz: Psychotherapeutisch-psychiatriche Behandlung in einer transkutlrellen Amublanz in Wien
Ronald Wintrob: The Culture of Free-Enterprise Medicine And Ethical Conflicts in Psychiatry. An American Morality Tale ++++ Allgemeines
Harald Zäske & Wolfgang Gaebel: Das Stigma psychischer Erkrankungen im transkulturellen Kontext: Ein unentdecktes Land?
Azra Pourgholam-Ernst: Migration, salutogenetisch gedacht
Ali Kemal Gün: Der kultursensible Ansatz und seine Umsetzung als Integrationsbeauftragter in einem psychiatrischen Krankenhaus
Ibrahim Özkan & Maria Belz: Behandlungskonzept für Menschen mit Migrationshintergrund
Wielant Machleidt: Zur Methodik der interkulturellen Psychotherapie - Emotionen, Identitäten und Diversity
Ibrahim Özkan: Transkulturelle Psychotherapie: state of the art und das Besondere daran ++++ Spezifische Fragestellungen
Maya Nadig: Methodische Aspekte der Beziehungsgestaltung im kulturell komplexen Setting
Saadet Türkmen: Invalidität im Migrationskontext am Beispiel von Migranten aus der Türkei in der Schweiz - eine medizinanthropologische Untersuchung
Irmgard Demirol: "Psychotherapie ist nicht wie Einkaufen gehen". Psychotherapie in türkischer Sprache als Teil der psychosozialen Versorgung
Ruth U. Milz, Doris Reichelt, Ingo-W. Husstedt & Stefan Evers: Krankheitsbezogene Kontrollüberzeugungen bei subsahara-afrikanischen, migrierten subsahara-afrikanischen und deutschen HIV-Infizierten - Forschungsbericht über einen interkulturellen Vergleich
Nina Grube: "Therapy is for white people, we have God" - Konzepte, Strategien und Ressourcen des Umgangs mit psychisch-seelischen Krisen bei afrikanischen MigrantInnen in Berlin
Eva van Keuk: Fremdbilder im psychiatrischen Alltag - eine Reflektion möglicher Exklusion von PatientInnen afrikanischer Herkunft
Olena Chumanska & Yana Kyrylenko: Besonderheiten der Gruppentherapie mit russischsprachigen Migranten
Leonid Vaintrub: Erwartungen und Enttäuschungen russischsprachiger Migranten nach dem deutschen Spracherwerb