34,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Alte Menschen in Pflegeeinrichtungen können ihre motorischen, psychomotorischen sowie kognitiven Leistungen durch die richtigen Übungen erhalten und fördern. Dieser praxiserprobte Leitfaden stellt neben einem allgemeinen Teil 24 Therapieeinheiten mit Übungen vor, die mit mobilen wie auch mit immobilen, aber sitzfähigen Teilnehmern trainiert werden können. Konkrete Ablaufpläne und Arbeitsmaterialien für die Gruppenarbeit erleichtern die Umsetzung.…mehr

Produktbeschreibung
Alte Menschen in Pflegeeinrichtungen können ihre motorischen, psychomotorischen sowie kognitiven Leistungen durch die richtigen Übungen erhalten und fördern. Dieser praxiserprobte Leitfaden stellt neben einem allgemeinen Teil 24 Therapieeinheiten mit Übungen vor, die mit mobilen wie auch mit immobilen, aber sitzfähigen Teilnehmern trainiert werden können. Konkrete Ablaufpläne und Arbeitsmaterialien für die Gruppenarbeit erleichtern die Umsetzung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • Artikelnr. des Verlages: 12264377
  • Erscheinungstermin: April 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 210mm x 17mm
  • Gewicht: 466g
  • ISBN-13: 9783211799055
  • ISBN-10: 3211799052
  • Artikelnr.: 23866274
Autorenporträt
Prof. Dr. Wolf D. Oswald ist einer der bekanntesten Gerontologen Deutschlands. Er lehrte als Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die Grundlagenforschung über Alterungsvorgänge, die Früherkennung von Demenzen und die Entwicklung von Interventionsmaßnahmen mit dem Ziel der Vermeidung von Pflegebedürftigkeit im höheren Alter. Wolf D. Oswald ist Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Andreas Ackermann (Dr. rer. soc.), geb. 1963; Studium der Ethnologie, Europäischen Ethnologie und Kunstgeschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt/Main.
Inhaltsangabe
I. Theoretische Grundlagen 1.1. Körperliche Aktivität und Gesundheit 1.2. Komponenten der motorischen Leitstungsfähigkeit 1.3. Grundlagen der Psychomotorik 1.4. Ziele und Wirkung der Psychomotorischen Aktivierung 1.5. Ergebnisse der SimA-P Studie II. Hinweise zur Durchführung 2.1. Aufbau des Therapieleitfadens Psychomotorische Aktivierung 2.2. Aufbau und Ablauf der Therapieeinheiten 2.3. Organisatorische Hinweise 2.4. Besondere Aufgaben des Gruppenleiters 2.5. Überblick und benötigte Übungsmaterialien 2.6. Herstellung alternativer Übungsmaterialien 2.8. Übersicht Grundstellungen und Übungen III. Darstellung der Übungseinheiten Therapieeinheit 1 bis 24 Literatur Übungsverzeichnis