Gewalt gegen pflegebedürftige alte Menschen in Institutionen, Gegen das Schweigen (Mängelexemplar)
Früher 39,90 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 17,99 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
9 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

In diesem Buch werden über 60 anonyme Schilderungen von Betroffenen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie stammen überwiegend von HeimbewohnerInnen, deren Angehörigen, Pflegekräften, Zivildienstleistenden, Betriebs- und Heimleitung, rechtlichen BetreuerInnen und ehrenamtlich Tätigen sowie BesucherInnen. Einige Berichte stammen aus der Klinik. Mit diesen Dokumenten der Zeitgeschichte über ein gesellschaftlich stark tabuisiertes Thema soll endlich das Schweigen über Missstände in diesen Institutionen gebrochen und dazu ermuntert werden, diese nicht länger hinzunehmen, sich einzumischen und zu handeln.…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch werden über 60 anonyme Schilderungen von Betroffenen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie stammen überwiegend von HeimbewohnerInnen, deren Angehörigen, Pflegekräften, Zivildienstleistenden, Betriebs- und Heimleitung, rechtlichen BetreuerInnen und ehrenamtlich Tätigen sowie BesucherInnen. Einige Berichte stammen aus der Klinik. Mit diesen Dokumenten der Zeitgeschichte über ein gesellschaftlich stark tabuisiertes Thema soll endlich das Schweigen über Missstände in diesen Institutionen gebrochen und dazu ermuntert werden, diese nicht länger hinzunehmen, sich einzumischen und zu handeln.
  • Produktdetails
  • Bonner Schriftenreihe 'Gewalt im Alter' Bd.4
  • Verlag: Mabuse-Verlag
  • 3., überarb. u. erg. Aufl.
  • Seitenzahl: 407
  • Erscheinungstermin: Juni 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm
  • Gewicht: 512g
  • ISBN-13: 9783938304327
  • ISBN-10: 3938304324
  • Artikelnr.: 48870581
Autorenporträt
Claus Fussek ist Gründungsmitglied der "Vereinigung Integrationsförderung e.V." Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich mit den Missständen in der Altenpflege.