Expertenstandards Schmerzmanagement in der Pflege - Hellmann, Stefanie;Rößlein, Rosa
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Pflegekräfte müssen die individuelle Schmerzsituation von Patienten und Bewohnern erkennen und systematisch erfassen können. Es gehört zu ihren Aufgaben, zwischen akuten und chronischen Schmerzen zu unterscheiden und individuelle pflegerische Maßnahmen zu planen und dokumentieren zu können. Dieses Buch stellt die beiden Expertenstandards zum "Schmerzmanagement in der Pflege" vor.
Außerdem zeigt es die Verbindungen zwischen Expertenstandards, Transparenzkriterien und Qualitätsprüfungs-Richtlinien.
Viele Formulierungsbeispiele zum Thema "Schmerz" machen das Buch zu einem handlichen und praktischen Ratgeber
…mehr

Produktbeschreibung
Pflegekräfte müssen die individuelle Schmerzsituation
von Patienten und Bewohnern erkennen und
systematisch erfassen können. Es gehört zu ihren
Aufgaben, zwischen akuten und chronischen Schmerzen
zu unterscheiden und individuelle pflegerische
Maßnahmen zu planen und dokumentieren zu können.
Dieses Buch stellt die beiden Expertenstandards
zum "Schmerzmanagement in der Pflege" vor.

Außerdem zeigt es die Verbindungen zwischen
Expertenstandards, Transparenzkriterien und
Qualitätsprüfungs-Richtlinien.

Viele Formulierungsbeispiele zum Thema "Schmerz"
machen das Buch zu einem handlichen und praktischen
Ratgeber
  • Produktdetails
  • Formulierungshilfen
  • Verlag: Schlütersche
  • Artikelnr. des Verlages: 1839
  • 2., aktualisierte Auflage
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 15. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 149mm x 9mm
  • Gewicht: 190g
  • ISBN-13: 9783899938395
  • ISBN-10: 3899938399
  • Artikelnr.: 50033606
Autorenporträt
Stefanie Hellmann ist Diplom-Pflegewirtin (FH), Dozentin, Heimleiterin und staatlich examinierte Altenpflegerin. Rosa Rößlein ist Gerontologin (M. Sc.), Diplom-Pflegewirtin (FH), TQM-Auditorin, Mitarbeiterin beim MDK sowie Altenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpflegerin.