Demenz - Jenseits der Diagnose (Mängelexemplar)
Früher 34,95 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 17,48 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
9 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

Die Herausgeber und die Studierenden des Lehramtes für berufliche Schulen der Universität Hamburg haben das Leben mit einer Demenz zwei Semester lang ins Zentrum der theoretischen Seminararbeit gestellt, ein Lernfeld geplant und vier Lernsituationen fachdidaktisch ausgearbeitet. Dieser Band eröffnet Lehrenden für Pflegeberufe einen kulturkritischen Blick auf die Demenz und führt sie in die berufsdidaktischen Grundlagen des Strukturgitteransatzes für die Pflege ein. Ein schulpraktisch erprobtes Unterrichtssetting wird vorgestellt, seine Realisierbarkeit erläutert und fachwissenschaftlich reflektiert.…mehr

Produktbeschreibung
Die Herausgeber und die Studierenden des Lehramtes für berufliche Schulen der Universität Hamburg haben das Leben mit einer Demenz zwei Semester lang ins Zentrum der theoretischen Seminararbeit gestellt, ein Lernfeld geplant und vier Lernsituationen fachdidaktisch ausgearbeitet.
Dieser Band eröffnet Lehrenden für Pflegeberufe einen kulturkritischen Blick auf die Demenz und führt sie in die berufsdidaktischen Grundlagen des Strukturgitteransatzes für die Pflege ein. Ein schulpraktisch erprobtes Unterrichtssetting wird vorgestellt, seine Realisierbarkeit erläutert und fachwissenschaftlich reflektiert.
  • Produktdetails
  • Mabuse-Verlag Wissenschaft Bd.105
  • Verlag: Mabuse-Verlag
  • Seitenzahl: 289
  • Erscheinungstermin: 10. Juli 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 149mm x 28mm
  • Gewicht: 391g
  • ISBN-13: 9783938304891
  • ISBN-10: 3938304898
  • Artikelnr.: 54575002
Autorenporträt
Ulrike Greb, geb. 1953, Krankenschwester (8 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Psychiatrie) Lehrerin für Pflege, Magistra Artium der Pädagogik, Philosophie und Psychoanalyse, 1984-2003 Hochschuldozentin für Pädagogik, Allgemeine Didaktik und Fachdidaktik der Pflege, vertritt im Fachbereich Erziehungswissenschaft, Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, der Universität Hamburg eine Professur mit dem Schwerpunkt Fachdidaktik der beruflichen Fachrichtung Gesundheit.

Wolfgang Hoops lehrt Pflegewissenschaft und Pflegedidaktik an der Technischen Universität Dresden und ist Schulleiter der Berufsfachschule für Altenpflege WBS Training gGmbH in Dresden. Seine Beschäftigungs- und Forschungsschwerpunkte sind Fallarbeit, Fragen der systematischen Pflegewissenschaft und Themen aus den Feldern der Psychoanalyse, Kunst und Philosophie.