Kleine Leiblichkeiten - Honer, Anne
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In diesem Band sind Texte versammelt, in denen Leibsein und Körperwissen den 'roten Faden' bilden bei ethnographischen Studien in einer Reihe heterogener Sinn- und (Be-)Deutungszusammenhänge unserer Gegenwartsgesellschaft. Auf der Grundlage einschlägiger methodologisch-methodischer Überlegungen werden kleine soziale Lebens-Welten rekonstruiert - Lebens-Welten von Bodybuildern und von Dementen, von Heimwerkern und von ehrenamtlichen Helfern, von Reproduktionsmedizinern und von Patienten. Im Nachwort beschreibt Ronald Hitzler den wissenschaftlichen Weg der Autorin.…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Band sind Texte versammelt, in denen Leibsein und Körperwissen den 'roten Faden' bilden bei ethnographischen Studien in einer Reihe heterogener Sinn- und (Be-)Deutungszusammenhänge unserer Gegenwartsgesellschaft. Auf der Grundlage einschlägiger methodologisch-methodischer Überlegungen werden kleine soziale Lebens-Welten rekonstruiert - Lebens-Welten von Bodybuildern und von Dementen, von Heimwerkern und von ehrenamtlichen Helfern, von Reproduktionsmedizinern und von Patienten. Im Nachwort beschreibt Ronald Hitzler den wissenschaftlichen Weg der Autorin.
  • Produktdetails
  • Wissen, Kommunikation und Gesellschaft
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2011
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 15. März 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 17mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783531181479
  • ISBN-10: 3531181475
  • Artikelnr.: 32978466
Autorenporträt
:Dr. Anne Honer ist Professorin i.R. für Empirische Sozialforschung mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden in den Fachbereichen 'Sozial- und Kulturwissenschaften' und 'Pflege und Gesundheit' der Hochschule Fulda. Dr. Ronald Hitzler ist Professor für Allgemeine Soziologie an der Technischen Universität Dortmund.
Inhaltsangabe
Methodologie und Methode - Sportler und Demente - Bastler und Helfer - Mediziner und Patienten - Nachwort: "Man kommt aus keinem Feld so heraus, wie man in es hineingeht". Ronald Hitzler auf dem Weg mit Anne Honer