-22%
13,99 €
Statt 18,00 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-22%
13,99 €
Statt 18,00 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 18,00 €**
-22%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 18,00 €**
-22%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Der Digitale Wandel verändert unsere Gesellschaft so stark wie der Buchdruck oder die Industrialisierung. Dieser Wandel wird mit Euphorie oder Skepsis beobachtet. Wie stellen wir uns eine Gesellschaft vor, die digital und gleichzeitig menschlich ist? Wie wirkt sich das auf unser Menschenbild, die Arbeitswelt, Demokratie und Pflege aus? Haben Christen etwas dazu zu sagen?…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.2MB
Produktbeschreibung
Der Digitale Wandel verändert unsere Gesellschaft so stark wie der Buchdruck oder die Industrialisierung. Dieser Wandel wird mit Euphorie oder Skepsis beobachtet. Wie stellen wir uns eine Gesellschaft vor, die digital und gleichzeitig menschlich ist? Wie wirkt sich das auf unser Menschenbild, die Arbeitswelt, Demokratie und Pflege aus? Haben Christen etwas dazu zu sagen?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Herder Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 16.11.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783451821011
  • Artikelnr.: 59608328
Autorenporträt
Michael Reitemeyer, geb. 1963, Dr. theol., Direktor der Katholisch-Sozialen Akademie des Bistums Osnabrück "Ludwig-Windthorst-Haus e.V.", zudem zuständig für die Bereiche Theologie, Politik und Kultur. Zuvor war er lange tätig im Landtag, Umweltministerium und Staatskanzlei NRW. Roland Knillmann, geb. 1964, hat Theologie und Sozialpädagogik studiert. Seit 1993 arbeitet er bei der Caritas, zunächst als Suchttherapeut, dann als Pressesprecher für den Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V. bzw. für die Niels-Stensen-Kliniken. Seit 2018 ist er beim Osnabrücker Caritasverband Leiter der Abteilung Kommunikation und Grundfragen. Knillmann gehört zu den Treibern des Digitalen Wandels in der deutschen Caritas.