Krisenintervention und Notfallpsychologie bei Großschadenslagen und Katastrophen - Warger, Ruth; Stickler, Monika; Vischi, Matteo
25,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
13 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die HerausgeberInnenAo. Univ. Prof. Dr. Barbara Juen ist die fachliche Leiterin der psychosozialen Dienste des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK). Sie war von Anfang an am Aufbau der Krisenintervention in Österreich beteiligt. Sie arbeitet an der Universität Innsbruck primär im Forschungsbereich der Akuttraumatologie. Sie ist wissenschaftliche Beraterin des European Network for Psychosocial Support sowie des Reference Centre for Psychosocial Support der IFRC. Sie ist Sprecherin der Arbeitsgruppe Notfallpsychologie an der Universität Innsbruck. Mag. Dietmar Kratzer ist Mitarbeiter am Institut…mehr

Produktbeschreibung
Die HerausgeberInnenAo. Univ. Prof. Dr. Barbara Juen ist die fachliche Leiterin der psychosozialen Dienste des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK). Sie war von Anfang an am Aufbau der Krisenintervention in Österreich beteiligt. Sie arbeitet an der Universität Innsbruck primär im Forschungsbereich der Akuttraumatologie. Sie ist wissenschaftliche Beraterin des European Network for Psychosocial Support sowie des Reference Centre for Psychosocial Support der IFRC. Sie ist Sprecherin der Arbeitsgruppe Notfallpsychologie an der Universität Innsbruck. Mag. Dietmar Kratzer ist Mitarbeiter am Institut für Psychologie der Universität Innsbruck und Organisator der jährlich an der Universität Innsbruck stattfindenden internationalen Kriseninterventionstage. Er ist seit mehr als 10 Jahren in der Krisenintervention und im fachlichen Hintergrunddienst KI/SvE tätig und arbeitet im European Network for Psychosocial Support mit. Beim ÖRK ist er zudem der fachliche Leiter der Ö3-Kummernummer. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe Notfallpsychologie der Universität Innsbruck. Dr. Thomas Beck ist Mitbegründer der Krisenintervention beim Roten Kreuz und war viele Jahren leitender Psychologe im Landesrettungskommando Tirol und ist Teil der Expertengruppe für psychosoziale Betreuung im Großschadensfall im ÖRK. An der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie arbeitet er im Bereich der Psychotraumatologie als stv. Leiter des Bereiches und ist v.a. für die Behandlung von akut Traumatisierten zuständig. Sein Forschungsschwerpunkt ist Belastungen von Führungskräften in Einsatzorganisationen. Krisenintervention und Notfallpsychologie bei Großschadenslagen und Katastrophen. Ein Handbuch für KriseninterventionsmitarbeiterInnen und Notfallpsychologen. Das vorliegende Buch ist eine Zusammenfassung von Forschungsstand und Richtlinien zum Thema psychosoziale Unterstützung in komplexen Betreuungslagen, Großschadensereignissen und Katastrophen vor dem Hintergrund unserer 15 jährigen Erfahrung im Bereich der psychosozialen Unterstützung in derartigen Ereignisfällen.Das Buch richtet sich zum einen an Personen, die in der Praxis der Krisenintervention/Akutbetreuung bzw. Psychosozialen Notfallversorgung tätig sind. Zum anderen richtet es sich an Personen, die in diesen Bereichen als Führungskräfte arbeiten sowie an interessierte Personen aus dem Bereich der Forschung. Es besteht aus den vier Teilen Grundlagen, Praxismodell für Führungskräfte, Forschungsergebnisse und aus einer Übersicht europäischer und internationaler Richtlinien, Handbücher und Tools.
  • Produktdetails
  • Krisenintervention und Notfallpsychologie Bd.2
  • Verlag: Studia
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 24. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 167mm x 25mm
  • Gewicht: 565g
  • ISBN-13: 9783902652829
  • ISBN-10: 3902652829
  • Artikelnr.: 39530787