10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Planerische Entscheidungen auf kommunaler Ebene werden immer vielschichtiger. Ein Grund hierfür liegt darin, dass das Regelwerk komplexer geworden ist: umfangreiche rechtliche Rahmenbedingungen des Landes-, Bundes- und des EU-Rechts müssen berücksichtigt und eingehalten werden. Damit steigt nicht nur der Arbeitsaufwand von Planungsverfahren für die Verwaltung, sondern auch von außen sind die Abläufe der Verfahren nur noch schwer nachzuvollziehen. Dieser Band zeigt auf, wie es gelingen kann, die rechtlichen Vorgaben und Abläufe bei Genehmigungen und Planungen auf kommunaler Ebene effizient…mehr

Produktbeschreibung
Planerische Entscheidungen auf kommunaler Ebene werden immer vielschichtiger. Ein Grund hierfür liegt darin, dass das Regelwerk komplexer geworden ist: umfangreiche rechtliche Rahmenbedingungen des Landes-, Bundes- und des EU-Rechts müssen berücksichtigt und eingehalten werden. Damit steigt nicht nur der Arbeitsaufwand von Planungsverfahren für die Verwaltung, sondern auch von außen sind die Abläufe der Verfahren nur noch schwer nachzuvollziehen. Dieser Band zeigt auf, wie es gelingen kann, die rechtlichen Vorgaben und Abläufe bei Genehmigungen und Planungen auf kommunaler Ebene effizient einzuhalten und zugleich dem Wunsch der Bürgerschaft nach mehr Beteiligung zu entsprechen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 91
  • Erscheinungstermin: 31. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 158mm x 25mm
  • Gewicht: 120g
  • ISBN-13: 9783170381285
  • ISBN-10: 3170381288
  • Artikelnr.: 58290042
Autorenporträt
Dr. Gisela Wachinger, Sarah-Kristina Wist und Johanna Goder sind Mitarbeiterinnen bei DIALOGIK, einer gemeinnützigen Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH in Stuttgart; Dr. André Schaffrin ist beim Institut für Organisationskommunikation (IFOK) tätig.