Ivan Steiger - Die Bibel mit spitzer Feder gezeichnet - Steiger, Ivan
12,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In seinen außergewöhnlichen zeichnerischen Essays zu bekannten Texten des Alten und Neuen Testaments setzt Ivan Steiger die Erzählungen und Gleichnisse der Heiligen Schrift in Szene. Seine spitze Feder eröffnet neue Blickwinkel und lässt die biblische Botschaft mit anderen Augen sehen.

Produktbeschreibung
In seinen außergewöhnlichen zeichnerischen Essays zu bekannten Texten des Alten und Neuen Testaments setzt Ivan Steiger die Erzählungen und Gleichnisse der Heiligen Schrift in Szene. Seine spitze Feder eröffnet neue Blickwinkel und lässt die biblische Botschaft mit anderen Augen sehen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Camino
  • Artikelnr. des Verlages: 50035
  • Seitenzahl: 107
  • Erscheinungstermin: 23. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 175mm x 12mm
  • Gewicht: 407g
  • ISBN-13: 9783460500358
  • ISBN-10: 3460500352
  • Artikelnr.: 44985964
Autorenporträt
Steiger, Ivan
Ivan Steiger ( 26. Januar 1939 in Prag) ist Karikaturist, Zeichner und Illustrator, Autor und Regisseur. Ab 1961 beginnt er mit Zeichnungen, die in internationalen Zeitungen und drei Jahre später auch zum ersten Mal in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht werden, ab 1972 auch in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, wo sie bis heute fast täglich im Politikteil zu finden sind. (Text für Nova) Ivan Steiger, geb. 26.1.1939 in Prag, ist Karikaturist, Zeichner und Illustrator, Autor und Regisseur. Seine Zeichnungen werden u.a. in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht und sind fast täglich im Politikteil der FAZ zu finden.
Rezensionen
Besprechung von 27.10.2016
IVAN STEIGER, seit Jahrzehnten regelmäßiger Karikaturist für diese Zeitung, hat seine unverwechselbaren Männchen und Frauchen zum Personal der Bibel gemacht. Aus Altem wie Neuem Testament wählt Steiger markante Stellen aus und illustriert sie: meist mit einer Zeichnung auf der rechten und dem zugehörigen Text der Heiligen Schrift auf der linken Seite (wobei gelegentliche vertauschte Abfolgen oder gar doppelseitige Bildlösungen für Abwechslung sorgen). In vier große Abschnitte - "Der Mensch als Mensch", "Mensch und Welt", "Der Mensch und sein Nächster" sowie "Mensch und Gott" - werden insgesamt 45 Spruchweisheiten sortiert. Eine, aus Jakobus 1, schließt mit dem Satz: "Er betrachtet sich, geht weg, und schon hat er vergessen, wie er aussah." Das wird den Lesern mit diesem Buch nicht passieren. (Ivan Steiger: "Die Bibel mit spitzer Feder gezeichnet". Camino Verlag, Stuttgart 2016. 109 S., Abb., geb., 9,99 [Euro].)

F.A.Z.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main