59,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Was bedeutet die Digitalisierung für das Personalmanagement und wie kann der Wandel sinnvoll gestaltet werden? Führende Köpfe aus dem HR-Bereich beantworten diese Fragen anhand von Best-Practice-Beispielen aus verschiedenen Branchen. Die Autoren stellen konkrete Lösungsansätze in Form von Konzepten und Tools vor. Der Herausgeberband liefert Personalern damit das Rüstzeug für die erfolgreiche Veränderung von Strategien, Prozessen, Strukturen und Systemen.
Inhalte:
Potenziale neuer Technologien: People Analytics, Social & Mobile Media, Virtual & Augmented Reality, Künstliche Intelligenz
…mehr

Produktbeschreibung
Was bedeutet die Digitalisierung für das Personalmanagement und wie kann der Wandel sinnvoll gestaltet werden? Führende Köpfe aus dem HR-Bereich beantworten diese Fragen anhand von Best-Practice-Beispielen aus verschiedenen Branchen.
Die Autoren stellen konkrete Lösungsansätze in Form von Konzepten und Tools vor. Der Herausgeberband liefert Personalern damit das Rüstzeug für die erfolgreiche Veränderung von Strategien, Prozessen, Strukturen und Systemen.

Inhalte:

Potenziale neuer Technologien: People Analytics, Social & Mobile Media, Virtual & Augmented Reality, Künstliche Intelligenz etc.
Entwicklung einer adäquaten HR-Strategie für das digitale Zeitalter
Gestaltung digitaler und smarter HR-Prozesse: Personalplanung, -marketing, -beschaffung, -entwicklung, -einsatz, -beurteilung, -verwaltung und -führung
Arbeitnehmerbeziehungen und Betriebsrat im digitalen Zeitalter
Gestaltung agiler HR-Strukturen: veränderte Rollen, neue Einheiten und agile Arbeitsweisen
  • Produktdetails
  • Haufe Fachbuch
  • Verlag: Haufe-Lexware
  • Seitenzahl: 494
  • Erscheinungstermin: 22. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 30mm
  • Gewicht: 1308g
  • ISBN-13: 9783648109281
  • ISBN-10: 3648109286
  • Artikelnr.: 49000398
Autorenporträt
Thorsten Petry Prof. Dr. Thorsten Petry lehrt Unternehmensführung, Organisation und Personalmanagement an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain. Er ist seit vielen Jahren als Managementberater, Trainer und Referent tätig. Seit mehreren Jahren beschäftigt sich Professor Petry dabei intensiv mit den Managementherausforderungen der Digitalisierung. Wolfgang Jäger Prof. Dr. Wolfgang Jäger lehrt Personal- und Unternehmensführung sowie Medienmanagement am Studiengang MediaManagement der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Er ist Gesellschafter der Dr. Jäger Management-Beratung und der DJM Consulting GmbH.
Inhaltsangabe
Vorwort

Über dieses Buch

Einführung und Management Summary

Digital HR ‒ Ein Überblick
Relevanz der Digitalisierung für HR
Potenziale neuer Technologien für HR
Veränderungen der Arbeit im digitalen Zeitalter
Entwicklung einer HR-Strategie für das digitale Zeitalter
Gestaltung digitaler und smarter HR-Prozesse
Gestaltung agiler HR-Strukturen
Gestaltung einer smarten HR-IT
Management der digitalen HR-Transformation
Fazit
Potenziale neuer Technologien für HR

Überblick zu Potenzialen neuer Technologien für HR

Einleitung
Potenziale bei HR-Anwendungssystemen
Potenziale bei HR-Technologien
Potenziale bei HR-Betreibermodellen
Potenziale bei der HR-Zusammenarbeit
Fazit
Potenziale der Datenanalyse für HR (People Analytics)

Einleitung
Evidenzbasiertes Personalmanagement
LAMP-Ansatz zur Analyse von Personaldaten
Beispiele für Datenanalysen von Personalprozessen
Fazit
Potenziale mobiler Technologien für HR (Mobile HR)

Einleitung
Entwicklungsstand von Mobile Computing-Technologien
Mobile Computing-Trends mit Bedeutung für HR
Anwendungsfelder im Mobile HR Management
Implikationen und Handlungsempfehlungen
Potenziale von Virtual, Augmented und Mixed Reality für HR

VR, AR und MR sind neue Formate im Bewegtbild
Potenziale fur Employer Branding und Recruiting
Fazit
Potenziale von künstlicher Intelligenz für HR

Technologischer Wandel im Arbeitsleben
Eigenschaften Künstlicher Intelligenz
Künstliche Intelligenz im HR-Bereich
Erfolgsfaktoren des Einsatzes künstlicher Intelligenz
Fazit
Gestaltung digitaler und smarter HR-Prozesse

Big Data und Business Intelligence in der Personalplanung
Einleitung
Grundlegende fachliche Anforderungen an eine strategische Personalplanung
Grundlegende technische Anforderungen an eine strategische Personalplanung
Fazit
Digitalisierung im Recruiting (Recruiting 4.0)

Wo stehen wir auf dem Weg zum Recruiting 4.0
Der Bewerber 4.0 sendet (noch) schwache Signale
Datenbasierte Hilfe für Recruiter ‒ auf dem Weg zum Recruiter 4.0
Fazit
Künstliche Intelligenz im Recruiting

Grundlagen zu KI und Künstlichen Neuronalen Netzwerken
KI im Recruiting
Fazit
Neue Kompetenzen und Kompetenzmodelle für das Digitale Zeitalter ‒ Darstellung am Beispiel der Weidmüller Akademie

Unternehmen Weidmüller
Begriffsklärung Industrie 4.0
Weidmüller Akademie
Fazit
Ansätze zum Lernen im Digitalen Zeitalter ‒ Darstellung am Beispiel SAP

Herausforderungen für das Lernen heute und in der Zukunft
Neue Lernansätze
Neue Anforderungen an die Entwicklung von Kompetenzen
Fazit
Digitales Lernen als integraler Bestandteil moderner Weiterbildungsangebote

HR Transformation
Motivation und Lernmotiv
Fazit
Digitalisierung von Personalverwaltungsprozessen ‒ Zeugniserstellung in 15 Sekunden

Ausgangspunkt
Zeugniserstellung gestern ‒ ein Prozess von 15 Tagen
Zeugniserstellung heute ‒ ein Prozess von 15 Minuten
Paradigmenwechsel ‒ Arbeiten 4.0
Zeugniserstellung morgen ‒ ein Prozess in 15 Sekunden
Schriftformerfordernis ‒ eine rechtliche Hürde?
Zeugniserstellung übermorgen ‒ ein Prozess in der Sekunde
Fazit
Ansätze zur adäquaten Führung im Digitalen Zeitalter ‒ Darstellung einer Digital Leadership-Toolbox

Erwartungen an Führung im Digitalzeitalter
Führungstools im Digitalzeitalter
Beidhändigkeit von Führung im Digitalzeitalter
Fazit
Gestaltung von Arbeitnehmerbeziehungen im Digitalen Zeitalter

Case for action
Betriebsverfassung 4.0
Arbeitszeit 4.0
Vergütung 4.0
Digitalisierung in HR
Datenschutz, Berufsgenossenschaft und Arbeitsstättenrichtlinie ‒ die ≫Spaßbremsen≪ der digitalen Welt
Formel für ≫Arbeit 4.0≪: Partizipation und Kooperation
Fazit
Digital HR ‒ nicht ohne meinen Betriebsrat!?

Relevanz der Mitbestimmung beim Thema Digital HR
Erfolgsfaktoren von Digital HR aus Sicht des