Die Rechtsstellung der Kleriker in der Rechtsordnung der lateinischen Kirche (eBook, PDF) - Meckel-Pfannkuche, Sabrina
99,00
99,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
99,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
99,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
99,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

Jetzt bewerten


Mit Blick auf die laufenden Umstrukturierungen in vielen deutschen Diözesen und den sich daraus ergebenden Anforderungen stellt sich die Frage nach der theologischen Positionierung und rechtlichen Normierung der Kleriker in der katholischen Kirche. Wie wird die Existenz von Klerikern innerhalb des Volkes Gottes begründet? Was macht Kleriker theologisch und rechtlich aus? Welche Aufgaben kommen ihnen zu? Welche Klerikerstufen gab und gibt es? Die vorliegende Studie beginnt mit einer rechtsgeschichtlichen Betrachtung dieser Fragen und gibt anhand richtungweisender Sammlungen und weiterer Quellen…mehr

Produktbeschreibung
Mit Blick auf die laufenden Umstrukturierungen in vielen deutschen Diözesen und den sich daraus ergebenden Anforderungen stellt sich die Frage nach der theologischen Positionierung und rechtlichen Normierung der Kleriker in der katholischen Kirche. Wie wird die Existenz von Klerikern innerhalb des Volkes Gottes begründet? Was macht Kleriker theologisch und rechtlich aus? Welche Aufgaben kommen ihnen zu? Welche Klerikerstufen gab und gibt es? Die vorliegende Studie beginnt mit einer rechtsgeschichtlichen Betrachtung dieser Fragen und gibt anhand richtungweisender Sammlungen und weiterer Quellen einen Überblick über zentrale rechtsgeschichtliche Entwicklungen. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Sammlung Statuta Ecclesiae antiqua aus dem fünften Jahrhundert, die erstmals die bis 1972 zu durchlaufenden Weihestufen nennt. Sodann werden die grundsätzlichen Neupositionierungen des Zweiten Vatikanischen Konzils, mit denen der ekklesiologische Begriff des Volkes Gottes eingeführt wird, untersucht. Kleriker sind integraler Bestandteil des Volkes Gottes, in dessen Dienst sie stehen. Abschließend wird die Rezeption der konziliaren Aussagen in der nachkonziliaren Gesetzgebung und in der geltenden Rechtsordnung betrachtet.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in B, A, D, I, NL ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Ferdinand Schöningh
  • Seitenzahl: 474
  • Erscheinungstermin: 18.05.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783657786275
  • Artikelnr.: 52630468
Autorenporträt
Sabrina Meckel-Pfannkuche ist Mitarbeiterin der Kanzlei der Kurie des Bistums Würzburg.