Die japanische Demokratie - Bruns, Gabriele
72,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie demokratisch ist das politische System Japans? Obwohl mit der Verfassung von 1946 ein parlamentarisches System installiert wurde, hat die fast 40jährige Alleinherrschaft der LDP in Japan japanische Politik nachhaltig delegitimiert. Korruption, Faktionalismus und Klientelismus gelten als ihre Kennzeichen. Die Studie untersucht diese Phänomene und geht vor allem der Frage nach, welche Auswirkungen die politischen Reformen von 1994 auf Politiker und Parteien haben. Ist Japan auf dem Weg zu einer liberalen Bürgerdemokratie mit alternierendem Parteiensystem oder bleibt die Dominanz einer Partei als Kennzeichen asiatischer Politik bestehen?…mehr

Produktbeschreibung
Wie demokratisch ist das politische System Japans? Obwohl mit der Verfassung von 1946 ein parlamentarisches System installiert wurde, hat die fast 40jährige Alleinherrschaft der LDP in Japan japanische Politik nachhaltig delegitimiert. Korruption, Faktionalismus und Klientelismus gelten als ihre Kennzeichen. Die Studie untersucht diese Phänomene und geht vor allem der Frage nach, welche Auswirkungen die politischen Reformen von 1994 auf Politiker und Parteien haben. Ist Japan auf dem Weg zu einer liberalen Bürgerdemokratie mit alternierendem Parteiensystem oder bleibt die Dominanz einer Partei als Kennzeichen asiatischer Politik bestehen?
  • Produktdetails
  • Kieler Schriften zur Politischen Wissenschaft .10
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .34859, 34859
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 329
  • Erscheinungstermin: 1. Mai 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 151mm x 21mm
  • Gewicht: 430g
  • ISBN-13: 9783631348598
  • ISBN-10: 3631348592
  • Artikelnr.: 25958142
Autorenporträt
Die Autorin: Gabriele Bruns, geboren 1968, studierte Politische Wissenschaft, Englisch und Internationales Recht in Kiel, Berlin und Frankreich. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Kiel tätig und absolvierte ein Semester als Research Scholar am Institute for Japanese Studies der Columbia University, New York. Promotion 1999. Seit 1999 ist sie für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Bangkok, Thailand, tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Entstehung der Demokratie in Japan - Das System von 1955 - Politische Reformen von 1994.