28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Wichtigste über Change-Management im handlichen Format
Kein Thema ist in Unternehmen so allgegenwärtig wie Change. Klaus Doppler, internationaler Vorreiter des Change-Managements, weiß genau, wo die Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Veränderungsprojekten lauern. Immer öfter fällt ihm auf, dass Change-Manager den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Die Fülle an Informationen, Methoden und Moden ist einfach zu groß!
- Dopplers neues Buch "Change" bietet kompakte und kompetente Orientierung im Informationsdschungel. Es führt seine Leser zu einer klaren Fokussierung auf die
…mehr

Produktbeschreibung
Das Wichtigste über Change-Management im handlichen Format

Kein Thema ist in Unternehmen so allgegenwärtig wie Change. Klaus Doppler, internationaler Vorreiter des Change-Managements, weiß genau, wo die Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Veränderungsprojekten lauern. Immer öfter fällt ihm auf, dass Change-Manager den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Die Fülle an Informationen, Methoden und Moden ist einfach zu groß!

- Dopplers neues Buch "Change" bietet kompakte und kompetente Orientierung im Informationsdschungel. Es führt seine Leser zu einer klaren Fokussierung auf die wesentlichen Grundlagen eines Veränderungsprozesses.
- Die zehn wichtigsten Change-Tools gehören ebenso dazu wie ein Crashkurs in Sozialpsychologie.
- Doppler erklärt über welche Kompetenzen ein Change-Manager unbedingt verfügen muss und worauf bei der Auswahl eines externen Change-Beraters geachtet werden sollte. -
- "Change" ermöglicht es, Projekte ehrlich, kompetent und transparent zu gestalten. Denn wer klar sieht, kommt schneller ans Ziel!
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 255
  • Erscheinungstermin: 12. Januar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 121mm x 25mm
  • Gewicht: 317g
  • ISBN-13: 9783593506784
  • ISBN-10: 3593506785
  • Artikelnr.: 46985989
Autorenporträt
Klaus Doppler ist Theologe, Psychologe und Organisationsberater. Er ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des Change Managements und gemeinsam mit Christoph Lauterburg Autor des Standardwerks Change Management, das im Campus Verlag mittlerweile in der 13. Auflage (2014) erschienen ist.
Inhaltsangabe
INHALT

Einleitung 9

Kapitel 1
Change Management - Inflation eines Begriffs 15
Alles ist Change! Oder auch nicht? 15
Etikettenschwindel mit Placeboeffekt 19

Kapitel 2
Unverbindliche Vorspiele 23
Ein Konzept ist eben nur ein Konzept ... 24
Ein Leitbild ist ein Scheinbild 25

Kapitel 3
Ein neuer Kontext und die neuen Herausforderungen 29
Es geht um Zukunftsfähigkeit 30
Der neue Kontext - Veränderungen im Umfeld 32
Der neue Kontext - die neuen Herausforderungen 41
Drei neue Spielregeln für das neue Spiel 43

Kapitel 4
Warum das alles nicht so einfach ist 75
Menschliche Grundbedürfnisse 76
Die beharrenden Kräfte des Status quo 79
Widerstand - Schutz und siamesischer Zwilling von Veränderung 81

Kapitel 5
Wie Change trotz allem gelingen kann: Stellhebel und Kernpunkte 103
Vorüberlegungen, Vorerkundungen und Klärungen - Risiko Kaltstart! 103
Ganzheitliche Projektarchitektur 114
Die beharrenden Kräfte des Status quo erforschen 121
Auftauphase - den Status quo irritieren, destabilisieren, dynamisieren 124
Entschlossenheit und Zuversicht erzeugen 129
Geradeheraus zum Kern der Sache kommen 130
Klare Sprache ohne Relativierungen oder Verschleierungen 135
Willkommen Widerstand 138
Von der Information zur Kommunikation 147
Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation 150
Mehrdimensionales dynamisches Steuerungsmodell 152

Kapitel 6
Von anderen lernen - eine subjektive Auswahl 161
Erkenntnisse aus der sozialpsychologischen Verhaltensforschung 162
Spielregeln der Macht 164
Macht organisieren 168
Technik der Eindruckssteuerung 170

Kapitel 7
Kompetenzprofil Change Manager - ein persönliches Navigationssystem 175

Kapitel 8
Externe Berater: Auswahl und Steuerung 183
Meine Empfehlungen 185
Ein Plädoyer für interne Berater 190
Kunde-Berater-Beziehung: ein komplexes inter-dependentes Modell 193

Kapitel 9Ausgewählte Change-Werkzeuge 197
Die Kunst der Visualisierung 197
Bilder und Collagen 201
Das Strategiehaus 204
Emotionale Wetterkarte 206
Kraftfeldanalyse nach Lewin 209
Die Change Story 211
Projektbeschreibung 215
Die Kunst der Gestaltung von Workshops 220

Kapitel 10
Change - heitere Besessenheit 233
Die Vernunft des scheinbar Unvernünftigen 233
Das Neue "verankern" 237

Anmerkungen 241
Vertiefende Literatur 243
Abbildungsverzeichnis 249
Register 251
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 01.10.2018

Management des Wandels
Berater geben Empfehlungen

Ein Blick auf die heutige Unternehmenslandschaft bestätigt: Das einzig Beständige ist anscheinend der Wandel. Diesen zu gestalten und zu steuern ist eine große Herausforderung für die Unternehmenschefs. Das Management des Wandels ("Change Management") wird jedoch oftmals schlecht gemacht. Dies muss nicht sein, meinen die Autoren - allesamt Berater - der beiden vorliegenden und sich gut ergänzenden Bücher. Sie theoretisieren nicht, sondern raten aus der Praxis für die Praxis und weisen dabei fairerweise darauf hin, dass es für ein erfolgreiches Change Management bislang keine Zauberformel gibt.

Klaus Doppler legt mit einer Reihe von Schriften seit Jahren Variationen zu diesem Thema vor. Change Management dient für ihn der Schaffung von Zukunftsfähigkeit. Zurzeit gehe es vor allem um die digitale Transformation. Die anspruchsvolle Aufgabe bestehe dabei darin, die Menschen mitzunehmen und ihnen ihre neuen ungewohnten Rollen in der digitalisierten Arbeitsorganisation näherzubringen. Es sei zu beachten, dass die Notwendigkeit des Wandels mit dem generellen Wunsch der Menschen nach Sicherheit, Planbarkeit und der damit verbundenen Tendenz einer verfestigten Arbeitsorganisation kollidiere.

Doppler versteht sein Buch als Navigationshilfe für Manager und Berater. In den ersten beiden Kapiteln skizziert er, was das Thema Veränderung in der Praxis zum Dauerthema macht. Im dritten Kapitel geht er darauf ein, was eigentlich zu tun wäre, um ein Unternehmen heute zukunftsfähig zu machen und die erforderlichen Projekte nachhaltig erfolgreich zu gestalten. In dem besonders lesenswerten vierten Kapitel erklärt er, warum es in der Realität gar nicht so einfach ist, notwendige Veränderungen in Organisationen anzustoßen. Für ihn ist hier der kritische Faktor die Psycho-Logik von Veränderungsprozessen und die damit verbundenen offenen und versteckten Widerstände.

In den folgenden Kapiteln zeigt Doppler praxiserprobte Wege auf, die geeignet sind, der "Psychodynamik der Inkonsequenz", die in der Organisationsrealität an der Tagesordnung sei, zu entkommen Seine wohlbegründete dringende Empfehlung lautet konsequenterweise: Bei Veränderungsprozessen nicht nur die Sachebene sondern auch die facettenreiche Beziehungsebene mit den Faktoren Frust, Missgunst, aber auch überzogene Erwartungen bei den Betroffenen beachten. Das handliche Buch bietet ganz konkrete Instrumentarien und Tipps für Prozesse und auch für die sorgfältige Auswahl von Beratern. Bilder und Collagen untermalen den gut lesbaren Text.

Die Schrift der Berater der aus Österreich stammenden ICG Integrated Consulting Group setzt ganz ähnliche Schwerpunkte. Sie ist nun schon in der 6. Auflage erschienen und wurde mit Blick auf die digitale Transformation und die Ausrichtung der modernen Organisationen auf mehr Agilität überarbeitet und erweitert. Das Buch ist humorvoll geschrieben und gespickt mit gelungenen Cartoons, die schmunzeln lassen. So werden die Probleme, Tücken und Besonderheiten der Prozesse veranschaulicht. Die Autoren skizzieren, warum Veränderungen oftmals ein Abenteuer sind und scheitern. In der Substanz vermitteln sie wenig spektakulär anmutende, dennoch keineswegs falsche Impulse für ein wirksames Management des Wandels und hinterlegen diese mit Anekdoten und Erlebnissen aus dem Manager- und Beraterleben.

Die lockere Lektüre gestattet es dem gestressten Manager, eine Standortbestimmung vor dem Start eines Änderungsvorhabens vorzunehmen und macht deutlich, dass tiefgreifender Wandel weder eine Abenteuer- noch eine Pauschalreise ist, wohl aber eine problemspezifisch zu gestaltende Expedition mit Kompass und klarem Ziel sein sollte.

ROBERT FIETEN

Klaus Doppler: Change. Wie Wandel gelingt. Campus Verlag, Frankfurt / New York 2017, 255 Seiten, 28 Euro.

Manfred Höfler, Dietmar Bodingbauer, Hubert Dolleschall, Franz Schwarenthorer u. a.: Abenteuer Change Management. Handfeste Tipps aus der Praxis für alle, die etwas bewegen wollen. 6. aktualisierte Aufl., Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt am Main 2018, 240 Seiten, 30 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Mit seinen greifbaren Darstellungen liefert der Theologe, Psychologe und Organisationeberater einen guten Beitrag." Daniela Furkel, Personalmagazin, 03.07.2017 "[Dopplers] wohlbegründete dringende Empfehlung lautet kosequenterweise: Bei Veränderungsprozessen nicht nur die Sachebene sondern auch die facettenreiche Beziehungsebene mit den Faktoren Frust, Missgunst, aber auch überzogene Erwartungen bei den Betroffenen beachten. Das handliche Buch bietet ganz konkrete Instrumentarien und Tipps für Prozesse und auch für die sorgfältige Auswahl von Beratern. Bilder und Collagen untermalen den gut lesbaren Text." Robert Fieten, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.10.2018 "Eine kluge, sehr pointiert geschriebene Reflexion über den Wandel. Auf der Höhe der Zeit plädiert Doppler für eine 'Flurbereinigung' in den Unternehmen - das meint, radikal alle gewachsenen Gremien zu entfernen, die keine unmittelbare Ergebnisverantwortung haben, und stattdessen neue, flexible und agile Strukturen zu schaffen.", changeX .de, 21.02.2017 "Die Lektüre von Klaus Dopplers 'Change' lohnt [...] Auf 250 kurzen Seiten erklärt er praxistauglich, woran Change-Projekte scheitern und wie es besser geht. in drei Worten: meistens am Zwischenmenschlichen.", Handelsblatt Online, 23.03.2017 "'Change' kann wirklich gut in einem Tag gelesen werden und steckt voller wichtiger Tipps und Hinweise, um Veränderungen im Unternehmen auch zum Erfolg zu führen. Ein Buch, dem man viele Leser wünscht, nicht nur unter Führungskräften und Managern, sondern auch Beratern." Stephan Lamprecht, Management-Journal, 26.01.2017 "Es ist die Philosophie des Autors, die er mit praktischen Ratschlägen verknüpft und die das Werk so empfehlenswert, weil wertvoll macht." Karsten Trebesch, OrganisationsEntwicklung, 05.09.2017 "Lohnende Lektüre, langsam und immer wieder. In einem Tag sind Sie sicher nicht fertig mit dem Thema." Gudula Buzmann, LOESUNG, 31.01.2017 "Das Buch verdeutlicht, was den Wandel zum Dauerthema macht und welche entscheidende, aber weitgehend unterschätzte Rolle dabei menschliche Emotionen spielen.", PERSONALFÜRHUNG, 06.02.2017 "Kurz und prägnant beschreibt Doppler, welche Fehler er als Organisationsberater bei Praxiseinsätzen immer wieder wahrnimmt, warum Widerstand in der Belegschaft natürlich ist, aber ihm oft falsch begegnet wird. [...] Wer einen Einstieg ins Thema sucht, ist hiermit hervorragend bedient. Doppler vermittelt souverän ein grundlegendes Verständnis der Veränderungsprozesse und -mechanismen." Mark Hübner-Weinhold, Hamburger Abendblatt, 11.02.2017 "Coach und Berater Klaus Doppler appelliert in seinem aktuellen Buch an die Führungskräfte, die allfälligen Konflikte im Wandel offen zu benennen und auszutragen." Claus Schmalholz, Impulse, 27.01.2017…mehr