24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Kein deutscher Autor hat das Denken über Management in den letzten 20 Jahren so geprägt wie Reinhard K. Sprenger. Seine Thesen zu den Themen Freiheit, Selbstverantwortung, Vertrauen und dem richtigen Umgang mit Motivation sind nach wie vor brandaktuell. Dieser Jubiläumsband anlässlich seines 60. Geburtstags versammelt Ausschnitte aus seinen wichtigsten Werken und stellt sie in einen neuen, zusammenhängenden Kontext. Der alles verknüpfende und zentrale Gedanke Sprengers ist die Freiheit, denn der Mensch – im Beruf, als Angestellter, Unternehmer, Manager, aber auch in allen anderen…mehr

Produktbeschreibung
Kein deutscher Autor hat das Denken über Management in den letzten 20 Jahren so geprägt wie Reinhard K. Sprenger. Seine Thesen zu den Themen Freiheit, Selbstverantwortung, Vertrauen und dem richtigen Umgang mit Motivation sind nach wie vor brandaktuell. Dieser Jubiläumsband anlässlich seines 60. Geburtstags versammelt Ausschnitte aus seinen wichtigsten Werken und stellt sie in einen neuen, zusammenhängenden Kontext. Der alles verknüpfende und zentrale Gedanke Sprengers ist die Freiheit, denn der Mensch – im Beruf, als Angestellter, Unternehmer, Manager, aber auch in allen anderen Lebensaspekten – ist ein Freiheitswesen. Dieses Buch ist eine Einladung an alle Neugierigen, Sprenger kennenzulernen, und für die Freunde seines Werks eine inspirierende neue Zusammenstellung seiner wesentlichen Gedanken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 286
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 182mm x 125mm x 27mm
  • Gewicht: 336g
  • ISBN-13: 9783593399270
  • ISBN-10: 359339927X
  • Artikelnr.: 38070715
Autorenporträt
Reinhard K. Sprenger gilt als der profilierteste Managementberater Deutschlands. Er wurde am 11. Juni 1953 in Essen geboren und wohnt heute bei Zürich und Santa Fe, New Mexico. Zu seinen Kunden gehören internationale Konzerne und fast alle Dax-100-Unternehmen. Viele seiner Bücher wurden Bestseller. Sie liegen in etlichen Sprachen vor und wurden allein im deutschsprachigen Raum über 800 000 Mal verkauft.
Inhaltsangabe
INHALTVorwort von Reinhard Sprengers Verleger 7FreiheitEinleitung 13Die Macht der Wahlfreiheit 16Der Mythos der Sachzwänge 28Ist Willensfreiheit eine Illusion? 42Freiheit - "dennoch!" 52Selbstgewählte Aufgaben 54Die konkrete Utopie: Freiheit 58SelbstverantwortungEinleitung 71Selbstbestimmt leben 74Die Vorbild-Falle 83Selbstverantwortung 89Gehen Sie aus dem Weg! 92Führen zur Selbstverantwortung 102Coaching - oder wie man aus Unternehmen Kindertagesstätten macht 129VertrauenEinleitung 151Warum Vertrauen? 154Vertrauen Sie ihnen! 168Wie praktiziere ich Vertrauen? 178Aktive Wahrhaftigkeit 197Vertrauen statt Misstrauen 207MotivationEinleitung 215Der Impuls aus der Praxis 218Der kurze Hebel der Motivierung 222Verdacht als Unternehmenskultur 232Sisyphos: Belohnen und Bestechen 242Motivation ist nur eine Voraussetzung für Erfolg 254Kontakt ist wichtiger als Lob 258Fordern statt verführen 262Quellen 280Register 282
Rezensionen
An der Freiheit des anderen kommt keiner vorbei "Für jeden, der sich für Mitarbeiter- und Unternehmensführung interessiert, ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung." (Perspektiven - Zeitschrift für Führungskräfte, 01.05.2013) Wegweiser für Führungskräfte "Sprengers Thesen gehören auf den Lehrplan jeder Ausbildung für Führungskräfte." (Hamburger Abendblatt.de, 07.06.2013) Rat-Schläge "Die kurze Form liest sich leicht - und freudvoll." (Bilanz, 18.07.2013)
"Die kurze Form liest sich leicht - und freudvoll.", Bilanz, 18.07.2013"Sprengers Thesen gehören auf den Lehrplan jeder Ausbildung für Führungskräfte.", Hamburger Abendblatt.de, 07.06.2013"Für jeden, der sich für Mitarbeiter- und Unternehmensführung interessiert, ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung.", Perspektiven - Zeitschrift für Führungskräfte, 01.05.2013"Sprenger verlangt dem Menschen Überwindung und Eigeninitiative ab - das aber mit Überzeugungskraft undeinem Schreibstil, der Lesepausen überflüssig macht.", Badische Neueste Nachrichten, 14.09.2013