-10%
35,99
Bisher 39,95**
35,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 39,95**
35,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 39,95**
-10%
35,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 39,95**
-10%
35,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Die historische Forschung, die sich mit arbeitenden Menschen beschäftigt, nahm zuletzt eine völlig neue Wendung: Die Geschichte der Arbeit verließ die ausgetretenen eurozentristischen Pfade und wurde "globalisiert". Historiker befassen sich seither, umfassend und systematisch, auch mit den Arbeitsverhältnissen in Asien, Afrika und Lateinamerika und gewinnen dadurch einen neuen Blick auf die europäische Sozialgeschichte. "Workers of the World", Marcel van der Lindens bahnbrechendes Standardwerk zur neuen "Global Labor History", liegt mit diesem Band erstmals vollständig in deutscher Sprache vor.…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 19.78MB
Produktbeschreibung
Die historische Forschung, die sich mit arbeitenden Menschen beschäftigt, nahm zuletzt eine völlig neue Wendung: Die Geschichte der Arbeit verließ die ausgetretenen eurozentristischen Pfade und wurde "globalisiert". Historiker befassen sich seither, umfassend und systematisch, auch mit den Arbeitsverhältnissen in Asien, Afrika und Lateinamerika und gewinnen dadurch einen neuen Blick auf die europäische Sozialgeschichte. "Workers of the World", Marcel van der Lindens bahnbrechendes Standardwerk zur neuen "Global Labor History", liegt mit diesem Band erstmals vollständig in deutscher Sprache vor.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 503
  • Erscheinungstermin: 12.01.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593435015
  • Artikelnr.: 45015245
Autorenporträt
Marcel van der Linden forscht am Internationalen Institut für Sozialgeschichte, ist Professor für die Geschichte der sozialen Bewegungen in Amsterdam und Präsident der International Social History Association.
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorwort 9

Danksagung 15

1. Einführung 17

I. Konzepte von Arbeit 33

2. Wer sind die ArbeiterInnen? 35

2.1 Der komplexe Prozess der Kommodifizierung von Arbeitskraft 36

2.2 Fließende Übergänge 39

2.3 Implizite Annahmen 46

2.4 Neue Konzepte 51

3. Warum "freie" Lohnarbeit? 57

3.1 Hintergründe und Anfänge 58

3.2 Verbreitung 64

3.3 Normalisierung 74

4. Warum Besitzsklaverei? 81

4.1 Auswahlkriterien 84

4.2 Stabilitätsprobleme 92

4.3 Schlussfolgerungen 97

II. Mutualistische Varianten 99

5. Das mutualistische Universum 101

5.1 Typologie 102

5.2 Querverbindungen 115

5.3 Weshalb Mutualismus? 126

6. Versicherungen auf Gegenseitigkeit 131

6.1 Gründung 135

6.2 Zwei Seiten 137

6.3 Finanzen 139

6.4 Stärken und Schwächen dieser Organisationsform 140

6.5 Zusammenschlüsse 143

6.6 Schwierigkeiten bei der Abdeckung 145

6.7 Konkurrenz 147

6.8 Staatliche Interventionen 151

6.9 Schlussfolgerungen 154

7. Konsumgenossenschaften 157

7.1 Gründung 159

7.2 Erfolg 1647.3 Konzentration 173

8. Produktionsgenossenschaften 177

8.1 Gründung 178

8.2 Management 180

8.3 Innerbetriebliche Demokratie 181

8.4 Kapital 182

8.5 Der Verkauf 183

8.6 Mitgliedschaft 185

8.7 Geschäftsfelder 186

8.8 Äußere Bedingungen 189

8.9 Verwässerung 191

III. Formen des Widerstands 199

9. Streiks 201

9.1 Streik: allgemeine Merkmale 210

9.2 Der Verlauf von Streiks 215

10. Konsumentenprotest 239

10.1 Konsumentenboykott und gewerkschaftliche Gütesiegel 241

10.2 Einseitige Preis- oder Mengenanpassungen 246

11. Gewerkschaften 249

11.1 Die Gründung von Gewerkschaften 251

11.2 Gewerkschaften und Streiks 255

11.3 Dominanzbereich 260

11.4 Interne Bedrohungen des Dominanzbereichs 264

11.5 Externe Bedrohungen des Dominanzbereichs 269

11.6 Vergrößerung des Dominanzbereichs 275

11.7 Prekäre Demokratie 278

11.8 Strukturelle Verschiebungen in den internen Beziehungen 280

11.9 Tarifverhandlungen 285

11.10 Die Interaktion mit den Behörden 287

11.11 Zentralisierung, Bürokratisierung, Opposition 289

12. Der Internationalismus der Arbeiterklasse 293

12.1 Eine Grammatik der Beweggründe 296

12.2 Die fünf Entwicklungsstadien der Arbeiterbewegung 301

IV. Erkenntnisse aus benachbarten Disziplinen 319

13. Weltsystemtheorie 321

13.1 Die Kohärenz der "Formen der Arbeitsorganisation" 325

13.2 Arbeitskämpfe 333

13.3 Indirekte Beiträge 342

13.4 Schlussfolgerungen 348

14. Die Verflechtungen der Subsistenzarbeit 355

14.1 Der Verflechtungsansatz 357

14.2 Definitionen von Subsistenzarbeit 360

14.3 Formen der Verflechtung 363

14.4 Ressourcen der Subsistenzarbeit 366

14.5 Die feministische Perspektive 368

14.6 Zur Frage der Relevanz für eine globale Geschichte der Arbeit 369

14.7 Schlussfolgerungen 372

15. Die Iatmul 375

15.1 Die Iatmul vor ihrer kapitalistischen Eingliederung 377

15.2 Der Beginn der kapitalistischen Eingliederung 380

15.3 Nach der kapitalistischen Eingliederung 385

15.4 Siedlungen in den Städten 388

15.5 Schlussfolgerungen 393

16. Ausblick 397

16.1 Der Kapitalismus 398

16.2 Die Klassen 405

16.3 Telekonnektionen - weltweite Verbindungen 412

16.3 Eine letzte Bemerkung 417

Anmerkungen zur Übersetzung 419

Literatur 421

Register 490
Rezensionen
"Eine bemerkenswert ehrgeizige und nützliche Studie, ... ein Standardwerk für alle, die sich mit der globalen Geschichte der Arbeit beschäftigen.", Journal of Global History "Van der Lindens Studie kann als eine historische wie aktuelle Ergänzung zu den Arbeiten von Marx und Co gelesenwerden. Sie ist auch insofern verdienstvoll, als sie den Blick über Europa und Nordamerika hinaus ausweitet und die globalen Verhältnisse in den Blick nimmt. Van der Lindens Erkenntnisse sind für die heutige Linke von allerhöchster Relevanz." Janis Ehling, Z. Zeitschrift marxistische Erneuerung, 04.12.2017 "Eine von begrifflicher Schärfe geprägte Erweiterung des Forschungsfeldes 'Geschichte der Arbeiter', welches sich diesem systematisch annähert und viele neue Forschungsimpulse bereithält.", Media-Mania.de, 12.01.2017 "Ein großartiges Buch.", International Review of Social History, 14.06.2017