Was heilt uns? (Mängelexemplar)
Früher 9,49 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 5,00 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

Ist Religion nötig, wenn es gute Therapeuten gibt? Sind dann nicht alle Probleme gelöst? Oder umgekehrt: Kann jemand auf dem spirituellen Weg auf Psychologie und Therapie verzichten? In diesem Buch geht es um die Wechselbeziehungen zwischen Religion und Psychologie, zwischen Meditation und Therapie. Namhafte Autoren Meditationslehrer und Therapeuten gehen den Fragen nach, die sich in der Praxis zwischen spirituellen und psychischen Prozessen ergeben.…mehr

Produktbeschreibung
Ist Religion nötig, wenn es gute Therapeuten gibt? Sind dann nicht alle Probleme gelöst? Oder umgekehrt: Kann jemand auf dem spirituellen Weg auf Psychologie und Therapie verzichten? In diesem Buch geht es um die Wechselbeziehungen zwischen Religion und Psychologie, zwischen Meditation und Therapie. Namhafte Autoren Meditationslehrer und Therapeuten gehen den Fragen nach, die sich in der Praxis zwischen spirituellen und psychischen Prozessen ergeben.
  • Produktdetails
  • Herder Spektrum Bd.6826
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 160
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 121mm x 6mm
  • Gewicht: 144g
  • ISBN-13: 9783451068263
  • ISBN-10: 3451068265
  • Artikelnr.: 57124984
Autorenporträt
Seitlinger, Michael
Michael Seitlinger, 1966 geboren in Oberbayern (Nähr Chiemsee) aufgewachsen. 1988-1995 in Tübingen und München Kath. Theologie studiert mit den Schwerpunkten Interreligiöser Dialog, Meditation und Mystik, Begegnung zwischen Religion und Psychologie. (Veröffentlichung dazu als Hg. bzw. Autor im Herder Verlag in Freiburg. 2004-2007 eine Ausbildung zum Supervisor / DGS ( Beziehungs- und Kommunikationsklärung in beruflichen Kontexten) absolviert. Seit 1996 als Referent der KHG TUM.

Grün, Anselm

Dr. theol., Mitglied der Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg; spiritueller Berater und geistlicher Begleiter; Mediatationskurse, Vorträge, zahlreiche Veröffentlichungen.

Drewermann, Eugen

Eugen Drewermann, geb.1940, studierte Philosophie in Münster, Theologie in Paderborn und Psychoanalyse in Göttingen, 1966 wurde er zum Priester geweiht und arbeitete danach im Gemeindedienst und in der Studentenseelsorge.

Aufgrund seiner zunehmend kritischen Haltung gegen über der Amtskirche und weil er seine in vielen Belangen von der Kirchenführung abweichenden Meinungen nicht korrigieren wollte, entzog ihm Erzbischof Johannes Joachim Degenhardt im Oktober 1991 die kirchliche Lehrerlaubnis, dem folgte das Predigtverbot und im März 1992 die Suspension vom Priesteramt.

Eugen Drewermann ist heute als freier Schriftsteller und Vortragsreisender tätig. Seit Jahren gehört er zu den gefragtesten Rednern in Europa, wenn es um Fragen zu Religion, Bibelauslegung, Märchenanalyse oder um das Verhältnis zwischen Tier und Mensch geht.

Hell, Daniel

Daniel Hell, geboren in der Schweiz, war von 1991-2009 Professor für Klinische Psychiatrie und Klinikdirektor an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Seit seiner Emeritierung als Ordinarius für Klinische Psychiatrie an der Universität Zürich führt er an der Privatklinik Hohenegg eine eigene psychiatrisch-psychotherapeutische Praxis und engagiert sich in der Stiftung Hohenegg sozialpsychiatrisch. Als Autor von Fach- und Sachbüchern sowie Medienbeiträgen ist er weit über sein Fachgebiet hinaus bekannt.

Schellenbaum, Peter
Peter Schellenbaum, geb. 1939, Dr. theol., Psychoanalytiker in eigener Praxis, Leiter des von ihm gegründeten Instituts für Psychoenergetik im Tessin/Schweiz, Lehranalytiker und Dozent in Zürich (C.G. Jung-Institut) und Mailand; Autor zahlreicher Bücher.

Jellouschek, Hans

Hans Jellouschek, geboren 1939, Dr. theol., Lic. phil., Transaktionsanalytiker (DGTA), Eheberater, Lehrtherapeut für Transaktionsanalye und systemisch-integrative Paartherapie. Langjährige Erfahrung im Bereich Fort- und Weiterbildung von Beratern und Therapeuten, Coaching und Training für Führungskräfte. Er lebt in der Nähe von Stuttgart. Mehr Informationen unter www.hans-jellouschek.de

Kornfield, Jack

Jack Kornfield, Psychotherapeut und Vipassanalehrer u.a.

Ostertag, Silvia

Silvia Ostertag, geboren 1942, gestorben 2013, Zen-Meisterin der Sanbo-Kyodan-Schule. Leitete über 30 Jahre mit ihrem Mann, Albrecht Ostertag, die BILDUNGSSTÄTTE SEEG, ein Zentrum für Zen-Meditation und initiatisch-künstlerische Übung im Allgäu.