Natur- und Landschaftsfotografie - Wolf, Eberhard
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Von weiten Landschaften über bezaubernde Tieraufnahmen bis zu faszinierenden Details im Makrobereich: Der Autor erklärt leicht verständlich, worauf es bei guten Natur- und Landschaftsfotos ankommt. Ein Workshop führt auch Anfänger mit vielen Beispielfotos, Anleitungen und Tipps schnell zu hervorragenden Ergebnissen. Das Grundlagenbuch für jeden, der sich für Natur- und Landschaftsfotografie interessiert!
Auf den Punkt gebracht: - Lernen von den Besten: Eberhard Wolf packt die Profi-Tricks aus. - Mit den besten Tipps aus der Praxis und großem Workshop-Kapitel zum "Nachfotografieren". -
…mehr

Produktbeschreibung
Von weiten Landschaften über bezaubernde Tieraufnahmen bis zu faszinierenden Details im Makrobereich: Der Autor erklärt leicht verständlich, worauf es bei guten Natur- und Landschaftsfotos ankommt. Ein Workshop führt auch Anfänger mit vielen Beispielfotos, Anleitungen und Tipps schnell zu hervorragenden Ergebnissen. Das Grundlagenbuch für jeden, der sich für Natur- und Landschaftsfotografie interessiert!

Auf den Punkt gebracht:
- Lernen von den Besten: Eberhard Wolf packt die Profi-Tricks aus.
- Mit den besten Tipps aus der Praxis und großem Workshop-Kapitel zum "Nachfotografieren".
- Bestens für Anfänger geeignet - alles leicht verständlich erklärt.
  • Produktdetails
  • Freizeit & Hobby
  • Verlag: Humboldt
  • Artikelnr. des Verlages: 41181
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 16. März 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 146mm x 22mm
  • Gewicht: 594g
  • ISBN-13: 9783869101811
  • ISBN-10: 3869101814
  • Artikelnr.: 32655301
Autorenporträt
Der Autor Der mehrfach ausgezeichnete Fotograf und Dipl.-Designer Eberhard Wolf prägte als Art Director u. a. die Gesichter von "PAN - Zeitschrift für Kunst und Kultur", "Natur", "Capital" oder "Süddeutsche Zeitung". Er ist Jurymitglied vieler Foto-Preise sowie Dozent für Design an der "Deutschen Journalisten Schule" und der "Akademie der Bayerischen Presse".