Film als Kunst der Gesellschaft
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Band beschäftigt sich mit dem Kunstbegriff im Hinblick auf Film, wobei es sowohl um ästhetische Theorie als auch um konkrete Werke geht. Das Spektrum umfasst Spielfilme und Dokumentarfilme. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den ästhetischen Innovationen des Mediums im Laufe seiner Geschichte und in der Gegenwart. Die Entwicklung visueller Ideen wird auf den historischen und gesellschaftlichen Kontext ihrer Entstehung und Rezeption bezogen. In den Blick geraten Filmautoren, Filmkünstler und Filmbewegungen, die nicht nur im Independent-Film, sondern auch im Mainstream zu finden sind.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band beschäftigt sich mit dem Kunstbegriff im Hinblick auf Film, wobei es sowohl um ästhetische Theorie als auch um konkrete Werke geht. Das Spektrum umfasst Spielfilme und Dokumentarfilme. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den ästhetischen Innovationen des Mediums im Laufe seiner Geschichte und in der Gegenwart. Die Entwicklung visueller Ideen wird auf den historischen und gesellschaftlichen Kontext ihrer Entstehung und Rezeption bezogen. In den Blick geraten Filmautoren, Filmkünstler und Filmbewegungen, die nicht nur im Independent-Film, sondern auch im Mainstream zu finden sind.
  • Produktdetails
  • Film und Bewegtbild in Kultur und Gesellschaft
  • Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden / Springer VS / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-30460-7
  • 1. Aufl. 2020
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 19. November 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 18mm
  • Gewicht: 446g
  • ISBN-13: 9783658304607
  • ISBN-10: 365830460X
  • Artikelnr.: 59342228
Autorenporträt
Dr. Lutz Hieber ist Professor am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover.

Dr. Rainer Winter ist Professor am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Alpen Adria Universität Klagenfurt am Wörthersee.
Inhaltsangabe
Positionen.- Gattungen.- Analysen und Fallstudien.