Deutsch-französisches Verhältnis als Thema im Filmder späten Weimarer Republik - Plesch, Imke
59,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zu Beginn der 30er Jahre erlebte Berlin eine einzigartigekulturelle Blütezeit. Trotz der bedrückenden politischen Lage gabes in der Kunst - vor allem mit Frankreich - einen regeninternationalen Austausch. In diesen politischen und kulturellen Rahmen stellt die Autorin Imke Plesch die Rezeption von zweideutschen Filmen, die sich in den Jahren 1930 und 1931 mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Folgen für die deutsch-französischenBeziehungen beschäftigten: «Westfront 1918» und «Kameradschaft» von Georg Wilhelm Pabst. Die Werke werden als gesellschaftliches Ereignis und politische Äußerung…mehr

Produktbeschreibung
Zu Beginn der 30er Jahre erlebte Berlin eine einzigartigekulturelle Blütezeit. Trotz der bedrückenden politischen Lage gabes in der Kunst - vor allem mit Frankreich - einen regeninternationalen Austausch. In diesen politischen und kulturellen Rahmen stellt die Autorin Imke Plesch die Rezeption von zweideutschen Filmen, die sich in den Jahren 1930 und 1931 mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Folgen für die deutsch-französischenBeziehungen beschäftigten: «Westfront 1918» und «Kameradschaft» von Georg Wilhelm Pabst. Die Werke werden als gesellschaftliches Ereignis und politische Äußerung betrachtet und ihre Wirkung durch Auswertung von Pressestimmen analysiert. Konnten die Filme die Sichtweise auf das Nachbarland Frankreich beeinflussen? Was sagen die Filmkritiken über die deutsche Haltung sowohl zum Ersten Weltkrieg als auch zum Krieg als politisches Mittel allgemein aus? Nach einer Einführung in den historischen und filmhistorischen Kontext analysiert die Autorin die Aufnahme der Filme «Westfront1918» und «Kameradschaft» in der deutschen Tages- und Filmpresse. Das Buch richtet sich an Filmwissenschaftler ebenso wie anHistoriker und interessierte Laien.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 136
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 154mm x 15mm
  • Gewicht: 195g
  • ISBN-13: 9783639071559
  • ISBN-10: 3639071557
  • Artikelnr.: 24828572
Autorenporträt
Imke Plesch, Diplom-Frankreichwissenschaftlerin und freie Journalistin, studierte Frankreichstudien an der Freien Universität Berlin, anschließend absolvierte sie den Masterstudiengang Deutsch-Französische Journalistik an der Albert-Ludwigs-UniversitätFreiburg und am Centre universitaire d`enseignement du journalisme(CUEJ) in Straßburg