Arab (eBook, PDF) - Mackintosh-Smith, Tim
-18%
39,99 €
Statt 49,00 €**
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-18%
39,99 €
Statt 49,00 €**
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 49,00 €**
-18%
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 49,00 €**
-18%
39,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

2 Kundenbewertungen


Was bestimmte den Kurs der arabischen Welt?
Von nomadisch umherziehenden Stämmen bis zum Chaos des Arabischen Frühlings: Der renommierte Arabist Tim Makintosh-Smith verfolgt die Geschichte des Nahen Ostens in allen Einzelheiten. Der rasante Aufstieg des arabischen Reichs, sein Untergang und die folgende Fremdherrschaft durch Türken, Perser, Berber und Europäer, das Wiedererwachen einer gemeinsamen Identität: Sachkundig führt er durch die verschiedenen historischen Epochen und zeigt die heutigen Folgen auf.
Von der vorislamischen Zeit bis heute: die wechselvolle Geschichte der
…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 19.29MB
Produktbeschreibung
Was bestimmte den Kurs der arabischen Welt?

Von nomadisch umherziehenden Stämmen bis zum Chaos des Arabischen Frühlings: Der renommierte Arabist Tim Makintosh-Smith verfolgt die Geschichte des Nahen Ostens in allen Einzelheiten. Der rasante Aufstieg des arabischen Reichs, sein Untergang und die folgende Fremdherrschaft durch Türken, Perser, Berber und Europäer, das Wiedererwachen einer gemeinsamen Identität: Sachkundig führt er durch die verschiedenen historischen Epochen und zeigt die heutigen Folgen auf.

  • Von der vorislamischen Zeit bis heute: die wechselvolle Geschichte der arabischen Kultur
  • Der Koran: Was das erste arabische Buch bewirkte
  • Weshalb existiert kein Zusammenschluss in Form einer arabischen Union?
  • Dualismus seit frühester Zeit: zwischen sesshafter und beduinischer Gesellschaft
  • Gibt es "die Araber" als eigenständige und klar abgegrenzte Gruppe überhaupt?


Worte, Reime und Rhetorik: die verbindende Wirkung des Arabischen

Die gemeinsame Sprache als verbindende Eigenschaft der Araber: Die Chronik der arabischen Welt ist weniger geprägt von den Taten berühmter Männer und Frauen. Es sind ihre Worte, die bis heute "den Gang der Geschichte vorantreiben". Was mit dem Koran begann, setzt sich bis zu den Parolen des Arabischen Frühlings fort. Diese kollektive Kraft des Wortes, die die arabisch sprechenden Länder trotz aller Konflikte verbindet, und die Personen, die sie zu nutzen wissen, stehen im Vordergrund dieses umfassenden Werks.

Kenntnisreich folgt Tim Mackintosh-Smith den Spuren arabischer Völker durch drei Jahrtausende und präsentiert damit einen beeindruckenden Gesamtüberblick der arabischen Kultur und Geschichte.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: wbg Theiss
  • Seitenzahl: 768
  • Erscheinungstermin: 28. April 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783806242126
  • Artikelnr.: 61473624
Autorenporträt
Tim Mackintosh-Smith ist ein renommierter Arabist, Übersetzer und freier Autor. Er gilt als einer der zwölf besten Reiseschriftsteller der letzten hundert Jahre und wurde mit dem Oldie Travel Award (Best Travel Writer) und dem Ibn Battutah Prize of Honour ausgezeichnet. Über die Reisen von Ibn Battuta hat er eine viel beachtete Trilogie verfasst. Er studierte an der Oxford University und lebt in San'a, der jemenitischen Hauptstadt. Seit insgesamt 35 Jahren ist er in der arabischen Welt zuhause.
Inhaltsangabe
Abbildungen und KartenVorwort: Rad und SanduhrEinleitung: Die Stimmen einenAUFSTIEG: 900 v. Chr. - 600 n. Chr.1 Stimmen aus der Wüste: Früheste Araber2 Völker und Stämme: Sabäer, Nabatäer und Nomaden3 Weit und breit verstreut: Wie die Grammatik der Geschichte sich wandelt4 Am Rand wahrer Größe: Die Tage der AraberREVOLUTION: 600-630 n. Chr.5 Offenbarung als Revolution: Mohammed und der Koran6 Gott und Kaiser im Bund: Das Staatsgebilde von MedinaDOMINANZ: 630-900 n. Chr.7 Die Halbmondritter: Einnehmende Offenheit 8 Das Königreich von Damaskus: Umayyadische Vorherrschaft9 Das Weltreich von Bagdad: Abbasidische Schirmherrschaft NIEDERGANG: 900 - 135010 Gegenkulturen, Gegenkalifen: Das Imperium trennt sich 11 Der Geist in der Flasche: Die Horden rücken näherFINSTERNIS: 1350 - 180012 Gebieter des Monsuns: Araber im Indischen OzeanWIEDERAUFSTIEG: 1800 - HEUTE13 Identitäre Wiederentdeckung: Erweckungen14 Das Zeitalter der Hoffnung: Nasserismus, Baathismus, Befreiung, Öl15 Das Zeitalter der Ernüchterung: Autokraten, Islamokraten, Anarcharchen Nachwort: Am Bahnhof der GeschichteAnhangZeittafeln Anmerkungen LiteraturverzeichnisIndex
Rezensionen
"Brilliant. Was dieses Buch ausmacht, ist die schiere Breite von Einblicken in die arabische Geschichte, allesamt faszinierend. Die Umstände, unter denen Mackintosh-Smith das Buch schrieb, von der Welt abgeschieden in Sanaa im Jemen, mitten im Bürgerkrieg, verleihen der komplexen Geschichte der Araber eine zusätzliche Schärfe." Steven C. Caton, Professor für moderne arabische Kultur und Gesellschaft, Harvard University

"Mackintosh-Smith dekonstruiert Jahrhunderte falscher Mythenbildung und führt die bewegte Geschichte der arabischen Völker zurück zum sicheren Fundament ihrer Sprache. Wer den Nahen Osten verstehen oder gar über ihn schreiben will, der muss dieses tiefgründige, geistreiche und gelehrte Buch lesen und verinnerlichen." Barnaby Rogerson, Autor von The Last Crusaders

"Eine großartige Reise durch die Geschichte eines bemerkenswerten Volkes und seiner Sprache. Das Buch empfindet die anderthalb Jahrtausende alte Dichtung der Wüste genauso nach wie das heutige Trauma in den Bergen." Jonathan A.C. Brown, Alwaleed Bin Talal-Professor für islamische Kultur, Georgetown University

"Meisterhaft und brillant. 'Arab' ist hinreißend geschriebene Erzählung und scharfsinnige Analyse zugleich, frisch und originell, voller faszinierender Charaktere und Ideen, in die Tiefe der Geschichte vor wie nach dem Islam gehend. Mit großer Sensibilität nicht nur für die arabische Erfahrung in Geschichte und Glauben, sondern auch für ihre Sprache und Kultur. Dieses Buch konnte nur von einem Schriftsteller geschrieben werden, der die Geographie der arabischen Seele ebenso kennt wie die der arabischen Lande." Simon Sebag Montefiore, Autor von 'Jerusalem'

…mehr