Volksrepublik Polen
Bisher 14,99 €**
14,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 6-10 Tagen
7 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Oder-Neiße-Grenze, Solidarnosc, Polnische Vereinigte Arbeiterpartei, Johannes Paul II., Rapacki-Plan, März-Unruhen 1968 in Polen, Repatriant, Ministerstwo Bezpieczenstwa Publicznego, Akcja Wisla, Runder Tisch, Kriegsrecht in Polen 1981-1983, August-Streiks 1980 in Polen, Bremer Koordinationsbüro der Solidarnosc, Bierut-Dekrete, Krakauer Auschwitzprozess, Pogrom von Kielce, Görlitzer Abkommen, Polnischer Oktober, Aufstand vom Dezember 1970 in Polen, Hirtenbrief der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Amtsbrüder, Warschauer Vertrag, Polska Partia…mehr

Produktbeschreibung
Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Oder-Neiße-Grenze, Solidarnosc, Polnische Vereinigte Arbeiterpartei, Johannes Paul II., Rapacki-Plan, März-Unruhen 1968 in Polen, Repatriant, Ministerstwo Bezpieczenstwa Publicznego, Akcja Wisla, Runder Tisch, Kriegsrecht in Polen 1981-1983, August-Streiks 1980 in Polen, Bremer Koordinationsbüro der Solidarnosc, Bierut-Dekrete, Krakauer Auschwitzprozess, Pogrom von Kielce, Görlitzer Abkommen, Polnischer Oktober, Aufstand vom Dezember 1970 in Polen, Hirtenbrief der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Amtsbrüder, Warschauer Vertrag, Polska Partia Robotnicza, Baltona, Patriotyczny Ruch Odrodzenia Narodowego, Sluzba Bezpieczenstwa, Pewex, Komitee zur Verteidigung der Arbeiter, ZOMO, Milicja Obywatelska, Ochotnicza Rezerwa Milicji Obywatelskiej. Auszug: Johannes Paul II. (lateinisch , bürgerlicher Name Karol Józef Wojtyla; * 18. Mai 1920 in Wadowice, Polen; + 2. April 2005 in der Vatikanstadt) war vom 16. Oktober 1978 bis zu seinem Tod 26 Jahre und 5 Monate lang Papst der römisch-katholischen Kirche. Ein längeres Pontifikat ist nur für Pius IX. belegt. Johannes Paul II. war der erste Slawe auf dem Papstthron. Ihm wird eine maßgebliche Rolle bei der Beendigung des Sozialismus in seinem Heimatland Polen zugeschrieben. Am 1. Mai 2011 sprach sein Nachfolger, Papst Benedikt XVI., ihn in Rom selig. Karol Wojtyla wurde am 18. Mai 1920 in Wadowice, einer Kleinstadt bei Krakau, geboren. Seine Eltern waren der ehemalige k. u. k. Unteroffizier Karol, der als Schneider tätig war, und Emilia, geb. Kaczorowska. Die Mutter starb, als Karol neun Jahre alt war. Im Alter von 12 Jahren verlor er seinen älteren Bruder Edmund, der am 5. Dezember 1932 als junger Mediziner in Bielitz (heutiges Bielsko-Biala) an Scharlach starb. Seine Schwester lernte er nie kennen, da sie noch vor seiner Geburt verstarb. In seiner Kindheit war Wojtyla sehr sportlich und spielte oft Fußball als Torwart. Er war ein Fan des polnischen Clubs KS Cracovia (Sportklub Krakau). In seinen prägenden Jahren wurde er durch zahlreiche Kontakte mit der lebhaften und blühenden Jüdischen Gemeinde in Wadowice beeinflusst. Oft wurden Fußballspiele in der Schule zwischen einem jüdischen und einem katholischen Team organisiert. Karol Wojtyla spielte oft freiwillig als Torwart beim jüdischen Team, wenn dieses nicht genug Spieler hatte. Mit Jerzy Kluger, einem seiner damaligen Freunde, war er bis zu seinem Tod sehr eng befreundet. Ab 1930 besuchte er das Gymnasium und wirkte ab 1934 bei Theateraufführungen mit. Wojtyla war Ministrant, galt als strebsamer Schüler und beendete die Schule mit Bestnoten. Im Sommer 1938 siedelte er mit dem Vater nach Krakau über und schrieb sich zum Studium der Philosophie und Polnischen Literatur an der Jagiellonen-Universität ein. Drei Jahre spät
  • Produktdetails
  • Verlag: Books LLC, Reference Series
  • Seitenzahl: 60
  • Erscheinungstermin: 23. August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 189mm x 3mm
  • Gewicht: 236g
  • ISBN-13: 9781159335083
  • ISBN-10: 1159335087
  • Artikelnr.: 31557227