Schritt für Schritt ins Paradies - Hitzelberger, Otmar

Bisher 8,99**
8,49
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wir befinden uns Anfang der 70er Jahre. In der Zeit der Studentenrevolte, der WGs, der Hausbesetzungen und von Rio Reiser mit seiner Band Ton Steine Scherben. Eine Gruppe Frankfurter Lehrlinge probt den Aufstand. Sie wollen ihre Welt mit spontanen und überraschenden Aktionen verändern und gerechter machen. Mit viel Witz schildert Otmar Hitzelberger in seinem Buch die teils chaotischen Ereignisse in einer Dynamik, die ohne umschweifende Erklärungen eine Zeit und die Lebensumstände einer kleinen gesellschaftlichen Gruppe widerspiegelt, die bisher nicht niedergeschrieben wurde. Er verwendet dabei…mehr

Produktbeschreibung
Wir befinden uns Anfang der 70er Jahre. In der Zeit der Studentenrevolte, der WGs, der Hausbesetzungen und von Rio Reiser mit seiner Band Ton Steine Scherben. Eine Gruppe Frankfurter Lehrlinge probt den Aufstand. Sie wollen ihre Welt mit spontanen und überraschenden Aktionen verändern und gerechter machen. Mit viel Witz schildert Otmar Hitzelberger in seinem Buch die teils chaotischen Ereignisse in einer Dynamik, die ohne umschweifende Erklärungen eine Zeit und die Lebensumstände einer kleinen gesellschaftlichen Gruppe widerspiegelt, die bisher nicht niedergeschrieben wurde. Er verwendet dabei die für diese Zeit typische Sprache der jungen und etwas rauen Autoschlosser- und Elektrikerlehrlinge, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Es waren Aktionen des spontanen Protests, der Tabuverletzungen und der Grenzüberschreitungen - dafür wurde schon mal das Rathaus besetzt oder die eigene Lebensmittelversorgung trickreich ohne finanzielle Mittel organisiert. Wäre da nicht der ständige Konflikt mit der Obrigkeit gewesen, wären sie dem "Paradies" einen Schritt näher gekommen.
Autorenporträt
Otmar Hitzelberger, 1955 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte 1985 sein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. 1985 dreht er die Komödie Kranke Männer. Ein Jahr später porträtiert er für den Hessischen Rundfunk den Schwimmstar Michael Groß, dreht verschiedene Werbefilme und arbeitet an Industriefilmen u.a. für die Deutsche Bank. Jenes Geldinstitut, das in den siebziger Jahren in Frankfurt Zielscheibe zahlreicher Angriffe war. Otmar Hitzelberger ist Vater von zwei Söhnen und lebt in Frankfurt am Main.