34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie werden politische Entscheidungen und Programme innerhalb einer Gesellschaft umgesetzt? Dieser Frage wird hier anhand von Fällen von der Frühen Neuzeit bis heute nachgegangen. Ziel ist es, die Prozesse des Organisierens gesellschaftlicher Wirklichkeit sichtbar zu machen. Dies kann dazu beitragen, einen Begriff von Politik zu entwickeln, der auch in der Zukunft tragfähig bleibt.
Wo Politik immer undurchsichtiger und erfolgloser erscheint, wird es zunehmend wichtiger zu verstehen, wie politische Entscheidungen und Programme in die gesellschaftliche Wirklichkeit umgesetzt werden. Die
…mehr

Produktbeschreibung
Wie werden politische Entscheidungen und Programme innerhalb einer Gesellschaft umgesetzt? Dieser Frage wird hier anhand von Fällen von der Frühen Neuzeit bis heute nachgegangen. Ziel ist es, die Prozesse des Organisierens gesellschaftlicher Wirklichkeit sichtbar zu machen. Dies kann dazu beitragen, einen Begriff von Politik zu entwickeln, der auch in der Zukunft tragfähig bleibt.
Wo Politik immer undurchsichtiger und erfolgloser erscheint, wird es zunehmend wichtiger zu verstehen, wie politische Entscheidungen und Programme in die gesellschaftliche Wirklichkeit umgesetzt werden. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes zeigen an Fällen von der Frühen Neuzeit bis heute, wie Politik im Alltag von Verwaltungsinstanzen organisiert und verändert wird. Dabei gerät besonders die Eigengesetzlichkeit politisch-administrativer Systeme und deren erhebliche gesellschaftliche Bedeutung in den Blick. Deutlich wird: Nur wenn wir die Prozesse, mit denen gesellschaftliche Wirklichkeit organisiert wird, umfassend verstehen, lässt sich ein Politikbegriff entwickeln, der auch in der Zukunft tragfähig bleibt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 324
  • Erscheinungstermin: 13. Mai 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 141mm x 25mm
  • Gewicht: 460g
  • ISBN-13: 9783593382302
  • ISBN-10: 359338230X
  • Artikelnr.: 20938329
Autorenporträt
Stefan Haas ist Professor für Geschichte an der University of Toronto und Direktor des DAAD Information Centres für Kanada. Mark Hengerer, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Geschichte und Soziologie der Universität Konstanz.
Inhaltsangabe
Vorwort 7

Zur Einführung: Kultur und Kommunikation in politisch-administrativen Systemen der Frühen Neuzeit und der Moderne
Stefan Haas und Mark Hengerer

Zeremonielle Verfahren: Zur Funktionalität vormoderner politisch-administrativer Prozesse am Beispiel des Landtags im Fürstbistum Münster
Tim Neu

Selbstverwaltung unter adeliger Herrschaft: Die Stadt Jind?ich?v Hradec (Neuhaus) nach der Revolte gegen Wilhelm Slavata (1620-1626)
Josef Hrdli?ka

Instruktion, Praxis, Reform: Zum kommunikativen Gefüge struktureller Dynamik der kaiserlichen Finanzverwaltung (16. und 17. Jahrhundert)
Mark Hengerer

Königlicher Wille und administrative Praxis: Zur sächsischen Herrschaft in Polen-Litauen im 18. Jahrhundert
Peter Collmer

Sir Thomas Roe vor dem indischen Mogul: Transkulturelle Kommunikationsprobleme zwischen Repräsentation und Administration
Antje Flüchter

Forst-Kultur: Die Ordnung der Wälder im 19. Jahrhundert
Bernd-Stefan Grewe

Die administrativen Prozesse einer politischen Gesundheitsbehörde: Das Reichsgesundheitsamt 1876-1933
Axel C. Hüntelmann

Die Einführung der Fraktur-Schrift von Ludwig Sütterlin und das preußische Kultusministerium (1910-1924)
Reinhold Zilch

Die Dienststelle des Stellvertreters des Führers/Partei-Kanzlei als Verwaltungsbehörde der NSDAP: Struktur, Organisationskultur und Entscheidungspraxis
Armin Nolzen

Sinnstiftungsprozesse einer Verwaltung im Niedergang: Reformversuche im Reichskommissariat Ostland 1943-1944
Sven Jüngerkes

Säuberung, Verdrängung, Alltagsarbeit - Macht und Kommunikationsstrukturen in der "sozialistischen Universität": Zur Hochschulorganisation in der SBZ und frühen DDR
Tobias Kaiser

Kommunikative Strukturen in der Implementation der Wohnungspolitik am Beispiel der Stadt Münster 1949-1961
Julia Sue Hubinger

Autorinnen und Autoren