Schwingungen in Natur und Technik - Bishop, Richard E. D.
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

schlampigen Denkens einerseits und andererseits einer gar zu kom promi61osen Hingabe an wissenschaftliche Strenge, die der Darstel lung jede Lebendigkeit nehmen konnte. Mit diesem Buchlein hoffe ich am Beispiel des begrenzten, aber wichtigen Spezialgebiets der Schwingungen zeigen zu konnen, welche Probleme hier auftreten und gelost werden mussen. Bei der Vorbereitung sowohl des Buches wie auch der Vortrage, die ihm zugrunde liegen, hatte ich viele Helfer. Alle diese Freunde haben durch Schreiben, Herstellen von Zeichnungen, Fotografieren, Her stellen und Vorfiihren von Geraten, durch Leihen…mehr

Produktbeschreibung
schlampigen Denkens einerseits und andererseits einer gar zu kom promi61osen Hingabe an wissenschaftliche Strenge, die der Darstel lung jede Lebendigkeit nehmen konnte. Mit diesem Buchlein hoffe ich am Beispiel des begrenzten, aber wichtigen Spezialgebiets der Schwingungen zeigen zu konnen, welche Probleme hier auftreten und gelost werden mussen. Bei der Vorbereitung sowohl des Buches wie auch der Vortrage, die ihm zugrunde liegen, hatte ich viele Helfer. Alle diese Freunde haben durch Schreiben, Herstellen von Zeichnungen, Fotografieren, Her stellen und Vorfiihren von Geraten, durch Leihen von Einrichtungen und Filmen oder auch sonst dazu beigetragen, meine Arbeit zu er leichtern. Ihnen gilt mein Dank. R. E. D. B. Vorwort zur zweiten Auflage Wt uns mal die Lage peilen: Obschon sie schwierig und vertrackt, Mit Ruhe, ohne Ubereilen Wird wohl auch diese NuB geknackt. Let us grasp the situation, Solve the complicated plot Quiet calm deliberation Disentangles every knot. Ein Buch uber Schwingungen, das keinerlei Mathematik enthiilt, das vielmehr von einfachen Versuchen ausgeht, mag - verglichen mit dem umfangreichen vorhandenen Fachschrifttum - kurios erschei nen. Vielleicht ist es dies auch. Dennoch bin ich uberzeugt, daB es nicht sinnvoll ware, die Darstellung zu verwissenschaftlichen. Des halb wurde der beschreibende Charakter beibehalten. In der zweiten Auflage sind einige Abschnitte hinzugefiigt worden.
  • Produktdetails
  • Teubner Studienbücher Physik
  • Verlag: Vieweg+Teubner
  • 1985.
  • Seitenzahl: 180
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1985
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 250mm x 15mm
  • Gewicht: 236g
  • ISBN-13: 9783519026532
  • ISBN-10: 3519026538
  • Artikelnr.: 24820513
Inhaltsangabe
1 Schwingungen, Freund oder Feind?.- 1.1 Schwingungen sind uns vertraut.- 1.2 Wie hält es der Ingenieur mit Schwingungen?.- 1.3 Vom Wesen der Schwingungen.- 1.4 Die Einwirkung von Schwingungen auf den Menschen..- 1.5 Die Schwingungsfestigkeit von Metallen.- 1.6 Schwingungen starrer Körper.- 2 Freie Schwingungen.- 2.1 Das Wesen der freien Schwingungen.- 2.2 Die Eigenfrequenzen freier Schwingungen.- 2.3 Eigenformen.- 2.4 Das Abklingen von Eigenschwingungen.- 2.5 Freie Schwingungen in der Technik.- 2.6 Weitergehende Probleme.- 3 Fremderregte Schwingungen.- 3.1 Resonanz.- 3.2 Wie kann man erzwungene Schwingungen unterdrücken?.- 3.3 Erregung durch periodisches Verschieben.- 3.4 Querschwingungen von Rotorwellen.- 3.5 Schwingungen von Teilen eines Systems.- 3.6 Allgemeine periodische Erregungen.- 3.7 Zufallsschwingungen.- 3.8 Schiffe.- 4 Selbsterregte Schwingungen.- 4.1 Ein einfacher Fall von Selbsterregung.- 4.2 Gekoppelte Flatterschwingungen.- 4.3 Das Eingrenzen von selbsterregten Schwingungen.- 4.4 Einige in der Praxis vorkommende selbsterregte Schwingungen.- 4.5 Strömungs-selbsterregte Schwingungen.- 5 Stoßerregung und Wellen.- 5.1 Übergangsschwingungen.- 5.2 Langsame und plötzliche Übergangsschwingungen.- 5.3 Freie Spannungswellen.- 5.4 Erzwungene Wellen.- 5.5 Ultraschall-Schwingungen und -Wellen.- 5.6 Erregungen von endlicher Dauer, die weder langsam noch plötzlich sind.- 6 Spezielle Schwingungsprobleme.- 6.1 Konstante und veränderliche Kennwerte.- 6.2 Konstante Kennwerte.- 6.3 Festreibung.- 6.4 Das Eingrenzen von selbsterregten Schwingungen.- 6.5 Zeitveränderliche Steifigkeit.- 6.6 Abschließende Bemerkungen.