Klinische Chemie und Mikroskopie - Rick, Wirnt
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die vollständig neu verfaßte 6. Auflage des erfolgreichen Lehrbuches berücksichtigt die neusten Entwicklungen in den verschiedenen Fachdisziplinen. Es wurden eine Vielzahl neuer Untersuchungsverfahren aufgenommen und durch Herstellung klinischer Bezüge die Grundlagen für die Interpretation der Analysedaten wesentlich erweitert. Auch die Neuauflage besticht durch die verständliche und didaktisch durchdachte Art der Darstellung, die Medizinstudenten und medizinisch-technischem Personal gleichermaßen den Einstieg in die Klinische Chemie erleichtert. Für in Klinik und Praxis tätige Ärzte ist…mehr

Produktbeschreibung
Die vollständig neu verfaßte 6. Auflage des erfolgreichen Lehrbuches berücksichtigt die neusten Entwicklungen in den verschiedenen Fachdisziplinen. Es wurden eine Vielzahl neuer Untersuchungsverfahren aufgenommen und durch Herstellung klinischer Bezüge die Grundlagen für die Interpretation der Analysedaten wesentlich erweitert. Auch die Neuauflage besticht durch die verständliche und didaktisch durchdachte Art der Darstellung, die Medizinstudenten und medizinisch-technischem Personal gleichermaßen den Einstieg in die Klinische Chemie erleichtert. Für in Klinik und Praxis tätige Ärzte ist dieses Lehrbuch ein wichtiger Ratgeber für die Indikationsstellung zur Durchführung von Analysen sowie für die Bewertung der ermittelten Daten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 592
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 1990
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 250mm x 37mm
  • Gewicht: 960g
  • ISBN-13: 9783540519812
  • ISBN-10: 3540519815
  • Artikelnr.: 24584807
Inhaltsangabe
Inhaltsübersicht.- Voraussetzungen zur Erzielung zuverlässiger Befunde.- Vorbereitung des Patienten.- Probengefäße und deren Kennzeichnung.- Gewinnung des Untersuchungsmaterials.- Zusatz geeigneter Antikoagulantien bzw. Konservierungsstoffe.- Transport und Aufbewahrung von Proben.- Analytik im Laboratorium.- Übermittlung der Ergebnisse.- Interpretation von Analysendaten.- Hämatologie.- Corpusculäre Bestandteile des Blutes.- Geformte Elemente des Blutes und ihre wichtigsten Aufgaben.- Entwicklung der geformten Bestandteile des Blutes.- Einzelheiten zur Entwicklung und Funktion der corpusculären Bestandteile des Blutes.- Neutrophile Granulocyten.- Eosinophile und basophile Granulocyten.- Monocyten.- Lymphocyten.- T-Lymphocyten.- T4-Lymphocyten.- T8-Lymphocyten.- Quotient T4/T8-Lymphocyten.- Null-Lymphocyten.- B-Lymphocyten.- Plasmazellen.- Überblick über die Abwehrmechanismen.- Unspezifische Abwehrmechanismen.- Antigen-spezifische Immunabwehr.- Erythrocyten.- Thrombocyten.- Hämatologische Untersuchungsmethoden.- Gewinnung von Blut für hämatologische Untersuchungen.- Gewinnung von Capillarblut.- Gewinnung von venösem Blut.- Leukocyten.- Leukocytenzählung.- Zählkammerverfahren.- Verfahren mit elektronischen Zählgeräten.- Leukocytenmorphologie.- Anfertigung von Blutausstrichen.- Färbung von Blutausstrichen.- Differenzieren von Blutausstrichen.- Reife Leukocyten in panoptisch gefärbten Blutausstrichen.- Normbereiche der Leukocyten im peripheren Blut.- Unreife Vorstufen der Granulocyten in panoptisch gefärbten Blutausstrichen.- Spezielle Untersuchungsverfahren an Leukocyten.- Cytochemische Reaktionen in Leukocyten.- Nachweis der Myeloperoxydase.- Nachweis unspezifischer Esterasen.- Nachweis der alkalischen Neutrophilenphosphatase.- Nachweis von Polysacchariden und Glykogen (PAS-Reaktion).- Nachweis der sauren Leukocytenphosphatase.- Immunologischer Nachweis von Oberflächenstrukturen.- Immunologische Bestimmung der terminalen Desoxyribonucleotidyl-Transferase.- Nachweis von Chromosomenanomalien.- Nachweis von L. E.-Zellen.- Erythrocyten.- Hämoglobinkonzentration im Vollblut.- Erythrocytenzählung.- Zählkammerverfahren.- Verfahren mit elektronischen Zählgeräten.- Hämatokritwert.- Hämoglobingehalt der Erythrocyten.- MCH (HbE).- Volumen bzw. Durchmesser der Erythrocyten.- MCV.- Hämoglobinkonzentration in den Erythrocyten.- MCHC.- Erythrocytenmorphologie in panoptisch gefärbten Blutausstrichen.- Erythrocytenvorstufen in panoptisch gefärbten Blutausstrichen.- Spezialfärbungen an Erythrocyten.- Reticulocyten.- Siderocyten.- HEINZ' sche Innenkörper.- Wichtigste Veränderungen des Blutbildes.- Reaktive Veränderungen des weißen Blutbildes.- Veränderung der Gesamtzahl der Leukocyten pro µl Blut.- Veränderung der Relation der verschiedenen Leukocytenarten.- Linksverschiebung.- Toxische Granulation.- Infektiöse Mononucleose.- Vorkommen monocytoider Lymphocyten.- Leukämien (Leukosen).- Entstehung der Leukämien.- Anhäufung von Leukämiezellen im Organismus.- Hinweise zur Diagnostik von Leukämien.- Einteilung der Leukämien.- Einteilung der akuten Leukämien.- Einteilung der chronischen Leukämien.- Akute Myelose.- Akute Lymphadenose.- Chronische Myelose.- Chronische Lymphadenose.- Promyelocytenleukämie.- Monocytenleukämie.- Seltene Leukämieformen.- Plasmocytom, Plasmazell-Leukämie.- Myeloproliferative Erkrankungen.- Osteomyelosklerose.- Polycythaemia vera.- Idiopathische (essentielle) Thrombocythämie.- Anämien.- Ätiologie der Anämien.- Einteilung der Anämien.- Klinische Symptomatik der Anämien.- Untersuchungsverfahren zur Differenzierung von Anämien.- Charakteristische Befundkonstellationen bei Anämien.- Polyglobulie.- Literaturhinweise.- Hämostaseologie.- Hämostasemechanismen.- Übersicht über den Ablauf der Hämostase.- Thrombocyten.- Gerinnungsfördernde Mechanismen.- Plasmatische Gerinnungsfaktoren.- Ablauf der plasmatischen Gerinnung.- Exogen ausgelöster Gerinnungsablauf.- Endogen ausg