Wissenschaftliches Denken und Arbeiten - Fromm, Martin; Paschelke, Sarah

19,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In Studien- oder Prüfungsordnungen steht üblicherweise, Ziel des Studienganges sei es, die Absolventen zu wissenschaftlichem Arbeiten im jeweiligen Fach zu befähigen. Darüber, was das bedeutet, haben Studienanfänger häufig nur Vermutungen - sie sollen es ja auch erst noch lernen. Dazu will dieses Einführungs- und Übungsbuch beitragen, indem es über Regeln und Verfahrensweisen wissenschaftlichen Arbeitens informiert. Es richtet sich dabei insbesondere an Studierende in pädagogischen Studiengängen.
Die aktive Aneignung dieses Wissens über wissenschaftliches Arbeiten wird mit zahlreichen
…mehr

Produktbeschreibung
In Studien- oder Prüfungsordnungen steht üblicherweise, Ziel des Studienganges sei es, die Absolventen zu wissenschaftlichem Arbeiten im jeweiligen Fach zu befähigen. Darüber, was das bedeutet, haben Studienanfänger häufig nur Vermutungen - sie sollen es ja auch erst noch lernen. Dazu will dieses Einführungs- und Übungsbuch beitragen, indem es über Regeln und Verfahrensweisen wissenschaftlichen Arbeitens informiert. Es richtet sich dabei insbesondere an Studierende in pädagogischen Studiengängen.

Die aktive Aneignung dieses Wissens über wissenschaftliches Arbeiten wird mit zahlreichen Übungen unterstützt. Lösungsvorschläge zu den Übungen ermöglichen zudem eine Selbstüberprüfung des eigenen Lernprozesses.
  • Produktdetails
  • Verlag: Waxmann
  • 2., aktualisierte Auflage
  • Seitenzahl: 205
  • Erscheinungstermin: Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 15mm
  • Gewicht: 312g
  • ISBN-13: 9783830937067
  • ISBN-10: 3830937067
  • Artikelnr.: 49115253
Autorenporträt
Fromm, Martin
Martin Fromm, Prof. Dr. phil., Dipl.-Päd., Dipl.-Psych., Studium der Germanistik, Pädagogik und Psychologie. Leiter der Abteilung für Allgemeine Pädagogik der Universität Stuttgart. Arbeitsschwerpunkte: Pädagogische Theoriebildung, Empirische Forschungsmethoden, Soziale Lernprozesse, Beratung.

Paschelke, Sarah
Sarah Paschelke, Dr. phil., Studium der Pädagogik und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft. Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Pädagogik der Universität Stuttgart. Arbeitsschwerpunkte: Qualitative Forschungsmethoden, Biographische Arbeit, Pädagogische Ideengeschichte.
Rezensionen
Fromm und Paschelke informieren kurz gefasst, aber anschaulich über wesentliche Regeln und Verfahrensweisen wissenschaftlichen Arbeitens. - Aus: ekz-Informationsdienst.