29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Leerstellen in Museen: Welche Objekte, Narrative, Methoden und Akteurinnen wurden in bisherigen Überlegungen zu europäischen Lebensweisen zu wenig beachtet? In vielen Museen Europas, die Objekte der Alltagskultur ausstellen, finden Transformationsprozesse statt, indem u.a. Sammlungen auf ihre Relevanz für unsere heutige Gesellschaft hin befragt werden. Die Autorinnen aus Theorie und Praxis erörtern den Wandel von Sammlungs- und Ausstellungspolitiken.…mehr

Produktbeschreibung
Leerstellen in Museen: Welche Objekte, Narrative, Methoden und Akteurinnen wurden in bisherigen Überlegungen zu europäischen Lebensweisen zu wenig beachtet? In vielen Museen Europas, die Objekte der Alltagskultur ausstellen, finden Transformationsprozesse statt, indem u.a. Sammlungen auf ihre Relevanz für unsere heutige Gesellschaft hin befragt werden. Die Autorinnen aus Theorie und Praxis erörtern den Wandel von Sammlungs- und Ausstellungspolitiken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Reimer
  • Artikelnr. des Verlages: 101652
  • Seitenzahl: 250
  • Erscheinungstermin: 2. Februar 2021
  • Englisch
  • Abmessung: 241mm x 169mm x 20mm
  • Gewicht: 808g
  • ISBN-13: 9783496016526
  • ISBN-10: 3496016523
  • Artikelnr.: 60453923
Autorenporträt
Edenheiser, Iris§Iris Edenheiser ist stellvertretende Direktorin desMuseums Europäischer Kulturen - Staatliche Museen zu Berlin.