59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Qualitäten und Defizite der Lehrerausbildung stehen gegenwärtig im Fokus öffentlicher und disziplinärer Debatten. Vor diesem Hintergrund untersucht Friedrich Ewert das bereits vielfach bewährte Konzept der Themenzentrierten Interaktion (TZI) hinsichtlich einer breiteren Anwendung in Schule und Hoch-schule, um die pädagogische Professionalität von Lehrenden weiterzuentwi-ckeln. TZI, eine auf Gedanken der Psychoanalyse und der Humanistischen Psychologie basierende Methode der Gruppenarbeit, erweist sich dabei als wichtiger Baustein einer ganzheitlichen Pädagogik, die über die Vermittlung von…mehr

Produktbeschreibung
Qualitäten und Defizite der Lehrerausbildung stehen gegenwärtig im Fokus öffentlicher und disziplinärer Debatten. Vor diesem Hintergrund untersucht Friedrich Ewert das bereits vielfach bewährte Konzept der Themenzentrierten Interaktion (TZI) hinsichtlich einer breiteren Anwendung in Schule und Hoch-schule, um die pädagogische Professionalität von Lehrenden weiterzuentwi-ckeln. TZI, eine auf Gedanken der Psychoanalyse und der Humanistischen Psychologie basierende Methode der Gruppenarbeit, erweist sich dabei als wichtiger Baustein einer ganzheitlichen Pädagogik, die über die Vermittlung von Fachwissen hinaus die Lernenden in allen Aspekten ihrer Persönlichkeit wahrnimmt und fördert. Die der Studie zugrunde liegenden biographisch ori-entierten Interviews geben zudem Einblick in das professionelle Handeln von Lehrerinnen und Lehrern, die mit TZI in unterschiedlichen Kontexten erfolg-reich gearbeitet haben.
  • Produktdetails
  • VS Research
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Seitenzahl: 228
  • Erscheinungstermin: 27. November 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 306g
  • ISBN-13: 9783835070103
  • ISBN-10: 383507010X
  • Artikelnr.: 23027055
Autorenporträt
Dr. Friedrich Ewert war Studiendirektor und Lehrer in den Fächern Latein, Sozialwissenschaften und Sport. Er erwarb ein Diplom in TZI und praktizierte TZI in Beruf und Lehrerfortbildungsseminaren.
Inhaltsangabe
Was ist Themenzentrierte Interaktion? - Strukturen der TZI: Kritikpunkte und Grenzen - Pädagogische Professionalität im Blick der Forschung und An-schlussmöglichkeiten der TZI - Methodische Zugänge zum Feld der TZI - Erfahrung mit der TZI in der pädagogischen Praxis am Beispiel qualitativer Interviews - Pädagogische Professionalität im Kontext der TZI: Zum pädago-gischen TZI-Habitus - Pädagogischer TZI-Habitus und sein Verhältnis zu den Theorien pädagogischer Professionalität
Rezensionen
"Den Ausgangspunkt der Untersuchung bildet die Einsicht, dass die Wirkung von TZI sich nur bestimmen lässt, wenn dieser didaktische Ansatz mit anderen gegenwärtig wirksamen Ansätzen verglichen wird. Es ist ein großes Verdienst, dass dieser Versuch unternommen und differenzierte Ergebnisse vorgestellt werden." Pädagogik, 04/2009

"Wer den Zweck des Lehrens und Lernens nicht nur darin sieht, Wissen zu vermitteln, sondern die Entwicklung der 'ganzen' Person im Blick haben will, der findet hier neben einer Einfrühung in diese psychoanalytisch fundierte und auf die Gruppe zielende Methode Fallstudien mit 18 Lehrerinnen und Lehrern, die sich allesamt durch TZI-Erfahrungen persönlich und professionell bereichert fühlen. - Eine Studie, in der das persönliche Engagement des Autors mit theoretischer und methodischer Kompetenz verbunden ist." Pädagogik, 04/2008