Straßenkinder in Bolivien - Schimmel, Kerstin
79,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die stetig steigende Zahl von Kindern, die in Bolivien unter schwierigen Bedingungen leben, und die damit verbundenen Probleme haben vor Ort wie auch in Europa und den USA nicht nur eine wachsende Aufmerksamkeit bedingt, sondern auch zur Zunahme von Hilfsangeboten geführt. Dabei sind die jeweiligen pädagogischen Konzepte so unterschiedlich wie das ihnen zugrundeliegende Bild der Kinder. Für die einen sind sie Hilflose, Verlorene, für die anderen Kinder, die genau wissen, was sie wollen. Die vielen Wahrheiten des Straßenkinderlebens deuten sich zwischen diesen Polen an, auch, daß es auf die…mehr

Produktbeschreibung
Die stetig steigende Zahl von Kindern, die in Bolivien unter schwierigen Bedingungen leben, und die damit verbundenen Probleme haben vor Ort wie auch in Europa und den USA nicht nur eine wachsende Aufmerksamkeit bedingt, sondern auch zur Zunahme von Hilfsangeboten geführt. Dabei sind die jeweiligen pädagogischen Konzepte so unterschiedlich wie das ihnen zugrundeliegende Bild der Kinder. Für die einen sind sie Hilflose, Verlorene, für die anderen Kinder, die genau wissen, was sie wollen. Die vielen Wahrheiten des Straßenkinderlebens deuten sich zwischen diesen Polen an, auch, daß es auf die Frage nach sinnvollen Betreuungsmöglichkeiten mehr als eine Antwort geben muß. Die vorliegende Analyse vorhandener Angebote zeigt mögliche Antworten auf.
  • Produktdetails
  • Hispano-Americana .2
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .47047, 47047
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 397
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1994
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 30mm
  • Gewicht: 530g
  • ISBN-13: 9783631470473
  • ISBN-10: 3631470479
  • Artikelnr.: 25970040
Autorenporträt
Die Autorin: Kerstin Schimmel wurde 1963 in Lübeck geboren. Von 1982 bis 1986 studierte sie an der Pädagogischen Hochschule Flensburg und lebte nach dem Ersten Staatsexamen einige Zeit in Lateinamerika. Von 1990 bis 1992 arbeitete sie an der Forschungsstelle für Frauenfragen der Pädagogischen Hochschule Flensburg. Anschließend übernahm sie Lehraufträge in verschiedenen Fachbereichen. Seit der Promotion 1993 arbeitet sie zum Thema «Mädchen und Frauen in Lateinamerika».
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Warum gibt es Straßenkinder? - Die Ursachen - Das Kind und die Straße - Lebensbedingungen der Straßenkinder - Betreuungsmaßnahmen - Amanecer: Beispiel für ein mehrstufiges Betreuungskonzept.