Soziale Arbeit in der Frühförderung und Sozialpädiatrie - Weiß, Hans; Neuhäuser, Gerhard; Sohns, Armin
Bisher 14,99 €**
13,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band bietet eine systematische Einführung in die Soziale Arbeit in Hospizeinrichtungen und auf Palliativstationen und informiert über die Angebote für sterbende und trauernde Menschen. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit, die gesellschaftspolitische Herausforderung sowie rechtliche und ethische Fragen. Im Zentrum steht die Unsicherheit des Menschen gegenüber Sterben, Tod und Trauer. Hospizbewegung und Palliative Care wollen das Sterben für alle Beteiligten erträglicher machen durch: ganzheitliche Begleitung, Ermutigung und Versorgung in verschiedenen Settings,…mehr

Produktbeschreibung
Der Band bietet eine systematische Einführung in die Soziale Arbeit in Hospizeinrichtungen und auf Palliativstationen und informiert über die Angebote für sterbende und trauernde Menschen. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit, die gesellschaftspolitische Herausforderung sowie rechtliche und ethische Fragen. Im Zentrum steht die Unsicherheit des Menschen gegenüber Sterben, Tod und Trauer. Hospizbewegung und Palliative Care wollen das Sterben für alle Beteiligten erträglicher machen durch: ganzheitliche Begleitung, Ermutigung und Versorgung in verschiedenen Settings, Hilfe für Helfende und nicht zuletzt durch Aufklärung der Öffentlichkeit. Eine besondere Aufgabe ist die Implementierung hospizlicher Prinzipien in bestehende Einrichtungen des GesundheitsKinder, die durch eine Behinderung oder deprivierende Lebensbedingungen in ihrer Entwicklung gefährdet sind, brauchen professionelle Hilfen. Je früher die Kinder gefördert werden, desto wirksamer können ihre Potenziale angeregt und Ressourcen ausgeschöpft werden. Frühförderung und Sozialpädiatrie sind hier gleichermaßen in der Pflicht, auch die Familien mit einzubeziehen. Beide Professionen streben dabei an, eine entwicklungsförderliche Umwelt für die Kinder und ihre Familien zu schaffen - damit Gesundheitsförderung im besten Sinne gelingen kann.wesens.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.2548
  • Verlag: Utb; Reinhardt, München
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 16. September 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 10mm
  • Gewicht: 170g
  • ISBN-13: 9783825225483
  • ISBN-10: 3825225488
  • Artikelnr.: 12537415
Autorenporträt
Weiss, Hans
Prof. Dr. Hans Weiss (emeritiert) lehrte an der Fakultät für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Neuhäuser, Gerhard
Prof. Dr. Gerhard Neuhäuser (emeritiert) leitete die Universitäts-Kinderklinik Gießen.

Sohns, Armin
Prof. Dr. Armin Sohns lehrt am Institut für Sozialmedizin, Rehabilitationswissenschaften und Versorgungsforschung der FH Nordhausen.
Rezensionen
Aus: Ergotherapie Rehabilitation, Helga Treml-Sieder, 01.11.2005 [...] das von den drei sehr sachkompetenten Verfassern vorgelegte Buch [erweist sich] als ausgesprochen hilfreich - mit den Feldern Sonderpädagogik, Sozialpädiatrie sowie Sozial- und Behindertenpädagogik repräsentieren sie beispielhaft die Interdisziplinarität der Frühförderung. Klar strukturiert werden Zielgruppen, rechtliche unfd finanzielle Grundlagen, Aufgaben, Konzepte und Organisationsformen erläutert sowie Schwerpunkte und Kriterien professionellen Handelns dargestellt. [...] Dieses Buch bietet eine knappe und übersichtliche Orientierung für alle, die sich über das Gebiet der Frühförderung informieren möchten.