Rumi und die islamische Mystik - Öztürk, Yasar Nuri
14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Maulana Dschelaleddin Rumi (1207 in Balch/Afghanistan - 1273 in Konya/Türkei) gilt als der größte Mystiker und Dichter der islamischen Welt. In seinem gigantischen Werk spiegelt sich die gesamte islamische Tradition des 13. Jahrhunderts in mannigfachen Brechungen wieder. Rumis Hauptwerk »Mathnawi«, das aus mehr als 26.000 Doppelversen besteht, gehört zur Weltliteratur und wird oft als der »Koran in persischer Sprache« bezeichnet. Rumis Verse haben mehr als irgendein Werk - abgesehen vom Koran - die Literatur der islamischen Völker beeinflußt. Die Lehren und Weisheiten Rumis, die im Kern ein…mehr

Produktbeschreibung
Maulana Dschelaleddin Rumi (1207 in Balch/Afghanistan - 1273 in Konya/Türkei) gilt als der größte Mystiker und Dichter der islamischen Welt. In seinem gigantischen Werk spiegelt sich die gesamte islamische Tradition des 13. Jahrhunderts in mannigfachen Brechungen wieder. Rumis Hauptwerk »Mathnawi«, das aus mehr als 26.000 Doppelversen besteht, gehört zur Weltliteratur und wird oft als der »Koran in persischer Sprache« bezeichnet. Rumis Verse haben mehr als irgendein Werk - abgesehen vom Koran - die Literatur der islamischen Völker beeinflußt. Die Lehren und Weisheiten Rumis, die im Kern ein tolerantes kultur-übergreifendes Miteinander propagieren, sind heute ebenso aktuell wie vor sieben Jahrhunderten ... Yasar Nuri Öztürk widmet sich zunächst dem Werdegang Rumis und beleuchtet die geistig-kulturellen Hintergründe seines Schaffens. Er charakterisiert in chronologischer Folge die wichtigsten literarischen Werke Rumis und ordnet sie in sein Gesamtwirken ein. Schließlich widmet sich Öztürk einem der zentralen Themen, die sich durch das Werk Rumis ziehen: dem Menschenbild. Zum Abschluß geht Öztürk der Frage nach, welche Bedeutung das Werk Rumis für unsere Zeit hat. Öztürks Buch ist mehr als eine Monographie des großen Gelehrten, Poeten und Mystikers und Begründers des »Ordens der Tanzenden Derwische«. Es bietet vor allem Einblicke in wesentliche Grundlagen und Aspekte der islamischen Mystik, dem Sufismus, der von Rumis Werk nachhaltig beeinflußt wurde.
  • Produktdetails
  • Grupello Tatsachen
  • Verlag: Grupello
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 191
  • Erscheinungstermin: Januar 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 131mm x 18mm
  • Gewicht: 252g
  • ISBN-13: 9783933749819
  • ISBN-10: 3933749816
  • Artikelnr.: 10305511
Autorenporträt
Yasar Nuri Öztürk, geboren 1945, arbeitete als Rechtsanwalt und promovierte 1980 in islamischer Philosophie; seit 1993 ordentlicher Professor, zur Zeit Dekan der Theologischen Fakultät an der Universität Istanbul. Er ist Autor zahlreicher Bücher und schreibt täglich eine Kolumne in der größten türkischen Tageszeitung Hürriyet. Professor Öztürk hielt Vorträge in vielen Ländern wie in den USA, der Schweiz, Deutschland und im Nahen Osten. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Nevfel Cumart, geboren 1964 in Lingenfeld, ist Journalist, Schriftsteller und literarischer Übersetzer. 1983 erschien sein erster Gedichtband. Der studierte Turkologe, Arabist und Islamwissenschaftler übersetzte u. a. Werke von Yasar Kemal und Aziz Nesin und veranstaltet internationale Vortrags- und Lesereisen. Neben eigenständigen Veröffentlichungen erschienen auch zahlreiche Beiträge von Cumart in Zeitschriften, Lexika und Anthologien.
Für seine Lyrik erhielt Nevfel Cumart verschiedene Preise. 2008 wurde er mit dem "Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG" ausgezeichnet.